Kommentare zu «tt200625»

Keine.
Ich hatte eine Yogamatte, die mir aber von Göga zwecks Eigenbedarf "geklaut"wurde (zarte MĂ€nner-RĂŒcken sind ja bekanntlich viel empfindlicher;). Seither mache ich meine fast tĂ€glichen Übungen einfach ohne , auf dem Fussboden oder auch mal draussen.
Ansonsten benutze ich mein ausschliesslich muskelbetriebendes Fahrrad 1-2 pro Woche, wenn es das Wetter erlaubt, mache viele SpaziergÀnge, werkle im Garten und ging bis vor einigen Monaten 1x pro Woche zur Wassergymnastik. Seit einigen Tagen findet sie zwar wieder statt, aber - coronabedingt - wage ich es bisher nicht, wieder teilzunehmen.
by lamarmotte @25.06.2020, 22:29

Es gibt nur ein "FitnessgerĂ€t" im Haus - das sind die Stufen vom Keller bis zum Dachboden. FrĂŒher war es ein fleißig genutztes TrainigsgerĂ€t - tĂ€glich viel auf und ab, meistens auch sehr schnell... Jetzt wĂŒnsche ich mir, dass es noch so ginge. Aber die Stufen mĂŒssen und wollen tĂ€glich bewĂ€ltigt sein! Eben nur langsamer.

Ich versuche immer wieder SpaziergĂ€nge. Das ist fĂŒr die, die mitgehen, sehr anstrengend, weil es nur langsam vorwĂ€rts geht. Ich bin neugierig, was man im August beim Röntgen herausfinden wird...
by Gerlinde @25.06.2020, 21:45

Ich hab einen professionellen Crosstrainer (Schwungmasse vorne, so dass die Beine direkt nebeneinander stehen können und ellyptischer Ablauf), den ich durchaus nutze.
Dann hab ich so kleine Hanteln, die ich nur fĂŒrs Handtraining nutze - eher selten.
Gymnastikmatte nutz ich eher selten, nur wenn der RĂŒcken echt schlimm ist.
Dann gibtes noch meinen Fernseher - oder eher die DVDs - Aerobic hauptsĂ€chlich, die hab ich frĂŒher auch regelmĂ€ĂŸig genutzt, aktuell geht das leider nicht.

Insgesamt ist es weniger geworden, was aber an der körperlichen und psychischen Verfassung liegt.
by @25.06.2020, 18:59

Nix da, nur Yogamatte:))
by philomena @25.06.2020, 17:09

Vor vielen Jahren hatten wir ein Trimmrad, das nur unregelmĂ€ĂŸig genutzt und dann weggegeben wurde. Walking-Stöcke liegen im Auto, die nur auf der Anhöhe zum Einsatz kommen, d.h. wenn wir mit dem Auto zum Walken fahren. Unten im engen Moseltal ist es gerade jetzt so drĂŒckend, dass Walken nicht hier nicht angesagt ist.

Ansonsten ist unser großer Garten das Sportstudio der Wahl. Ziergarten vor und hinter dem Haus! Da toben wir uns aus, mein Mann allerdings mehr als ich. Bei den augenblicklichen Temperaturen nur immer morgens nach dem FrĂŒhstĂŒck.
by Inge @25.06.2020, 15:59

In meinem Arbeitszimmer steht ein uraltes Trimmrad (40 J. +), dass ich vor ein paar Jahren aus dem Elternhaus geholt habe. Oftmals zusammen mit den 1-kg-Hanteln
kann ich, bei Konzert-Aufzeichnungen im Netz, prima meine Kilometer radeln.
Pezzi-Ball, Yoga-Matte, Thera-BÀnder, Balance-Trainer und Faszienrolle - gehören auch mit zur Ausstattung. Sind sehr dekorativ ;-)
Einzig die SISSEL-Rolle und ein s.g. Chi-Master kommen dem RĂŒcken zu Liebe öfter zum Einsatz.
Normal wĂŒrde ich regelmĂ€ĂŸig die Reha-Sport-Gruppe aufsuchen. Dank massiver Knieproblemen wenig sinnvoll z.Zt.. Leider.
by sennefee @25.06.2020, 14:26

Meine Yoga-Matte wird regelmĂ€ĂŸig ausgerollt und benutzt, d. h. mind. 3x die Woche. Die GymnastikbĂ€nder liegen bloß dumm rum. Walking mit Stöcken ist irgendwie out, weil ich lieber beim tĂ€glichen Spazieren genieße und fotografiere. Die Stöcke warten noch in der Garage auf ihren Einsatz, gemeinsam mit Ball und Springseil. Das einzige "GerĂ€t", das ich noch gerne benutze, ist der Hula Hoop-Reifen, allerdings jetzt auch schon seit ein paar Wochen nicht mehr. Danke fĂŒr die Erinnerung.
by Moni @25.06.2020, 13:33

Ps: Mein Traum wĂ€re noch ein Trampolin,damit ich nicht mehr auf dem Kindermattentrampolin am Marktplatz herumhĂŒpfen muss.Denn dabei bekomme ich schon nach 5 Minuten gute Laune, andererseits werde ich da( wegen meines Alters?) oft irritiert angestarrt;-))
by Marie @25.06.2020, 13:02

Im Wohnzimmer liegt immer die Sportmatte aus,daneben steht ein Korb mit LatexbĂ€ndern und 1,5 kg Hanteln.Ich nutze sie regelmĂ€ĂŸig, dh immer wenn ich gaerade Lust auf Bewegung habe.Mindestens aber 3 Mal die Woche.
Im Keller hat unser Vermieter 2 FitnessrĂ€ume eingerichtet.Einen Boxraum,den ich nicht nutze und einen mit Rad/Stepper,TRX-Band und Hantelbank.Den nutze ich normalereise 2 Mal die Woche.Da ich mir einen großen Zeh gebrochen habe, gehe ich nun fast jeden Tag 15 minuten Radeln und mache 2 x die Woche Krafttraining.

Mein ganzes Leben lang war ich ein Sportmuffel und habe lieber gelesen. Nun aber brauche ich das, um mich psychisch zu stabilisieren ( die politischen und Gesellschaftlichen Entwicklungen Ă€ngstigen mich) und ich habe das WohlgefĂŒhl nach dem Sport schĂ€tzen gelernt. Auch die damit einhergegangenen verlorenen Kilos.
insgesamt ging das nur,weil ich Abwechslung in mein Programm gebracht habe.
Ich mache Callanetics, Hiit Training auf youtube ( von Fitnesstype,Tiffany Rothe oder Gabi Fastner und anderen),oder mal Yoga, ein Dance Workout oder Krafttraining im Keller und wenn ich wieder kann,dann laufe ich tÀglich meine Runde.Im Moment fahre ich ersatzweise 70 Minuten mit dem Rad durch die Natur.
Am liebsten im kleinen Einheiten verteilt merhmals am Tag, wenn es zeitlich gerade passt.

by Marie @25.06.2020, 12:57

ts, sport...., bei mir stehen die nordic walking direkt neben der tĂŒr, aber da ich, wenn ich rausgehe, etwas zu erledigen habe und tasche etc. ..., dabei, wĂŒrden die stöcke im weg umgehn, oder? also stehen sie schon mal da, bereit fĂŒr s p o r t
by rosiE @25.06.2020, 12:20

Es gab mal einen Hometrainer. Den habe ich aber vor 3 Jahren entsorgen lassen.
Nun gibt es nur noch jede Menge Treppen. Man kommt in meinem Haus wirklich nirgendwo hin, ohne eine Treppe zu steigen. Wenn man zur HaustĂŒr reinkommt, geht es auch gleich eine Treppe hoch, ins Hochparterre. Das ist Fitness.
by Sommerregen @25.06.2020, 11:44

ja, von den Sorten hatte ich frĂŒher einige, Fahrrad, Treter, nach einiger Zeit wurden sie dann doch entsorgt, so alleine da treten oder fahren ist einfach langweilig. Dann mal vor dem TV gestellt, auch unbequem, da kann man so schlecht einschlafen "g", so lebe ich jetzt gut ohne weiter. Meine SpaziergĂ€nge draußen sind mir wichtiger.
by Lieschen @25.06.2020, 11:40

Keine

Wir "machen" unser Feuer-Holz selbst -
das ist Fitness pur - dazu im Freien - und das zu jeder Jahreszeit.

In freier Zeit fahren wir gern Rad, arbeiten im großen Garten - und - fĂŒhlen uns "kerngesund".

by Mira @25.06.2020, 11:19

Ich besitze keins. Habe mir allerdings angewöhnt beim telefonieren zu gehen. GemĂŒtlich im Sessel ist auch gut. Aber nicht fĂŒr meinen RĂŒcken.
by MOnika Sauerland @25.06.2020, 11:06

Oben im Speicherzimmer steht bei uns ein Hometrainer und es liegen auch zusammengerollt 2 Sportmatten dort. Aber....leider viel zu wenig benutzt. Vorgenommen haben wir es uns schon öfter, draufsetzen und beim Fernsehgucken radeln.... ist "mĂŒstisch" ( mĂŒsst ich wieder mal machen) ..*gg*...
Gerade heute war mein Göga beim Doktor und hat den Zeigefinger gesehen! Vielleicht klapptŽs jetzt....
by Karin v.N. @25.06.2020, 10:54

Gar keine. Ich möchte eine gemĂŒtliche Wohnung haben und kein Sportstudio ... Mein LebensgefĂ€hrte wollte mir immer mal wieder einen Hometrainer schenken, da ich zu wenig mich draußen bewege. Habe es aber abgelehnt, weil meine Wohnung zu klein dafĂŒr ist und ich es gemĂŒtlich haben möchte.
by Leonie @25.06.2020, 10:38

Wir haben ein Trimmrad, das sich mein Mann vor einigen Jahren zu Weihnachten geschenkt hat. Benutzt wird es mehr oder weniger, hin und wieder - fast gar nicht.
Dann haben wir im GÀstezimmer eine Massageliege, die mit Infrarot die WirbelsÀule massiert. Ein richtiges FoltergerÀt. Allerdings, wenn man es hÀufiger benutzt, sehr angenehm ist. Auch die steht mehr oder weniger dumm rum.
by Juttinchen @25.06.2020, 10:34

Ergometer - meist im Winter, jetzt fahre ich draußen Rad.
Pezziball - ab und an aber nicht regelmĂ€ĂŸig
by sylvi @25.06.2020, 10:33

Mein Mann hat ein Zimmerfahrrad und einige Sachen fĂŒr den Sport fĂŒr sein Knie und leichte Hanteln. Ich habe ein Fitnessband, das ich aber nur beim Sport mit meiner Gruppe nutze, sonst sportele ich ohne GerĂ€te.
by Mathilde @25.06.2020, 10:03

Meine NW-Stöcke benutze ich mindestens einmal pro Woche im nahe gelegenen Wald
fĂŒr 1-2 Stunden. So ein "Tret-Trainer" steht im Bad - mehr oder weniger unbenutzt,da
mir die zweimal wöchentliche Teilnahme im Fitness-Studio lieber ist..
by Inge-Lore @25.06.2020, 09:05

Ultraleichte zusammenlegbare Wanderstöcke, brauche ich bei jeder Wanderung, 2 - 3x die Woche,
Springschnur, die benĂŒtze ich nicht mehr, hĂ€ngt nur rum.
by GerdaW @25.06.2020, 09:00

Walking-Stöcke langweilen sich im Keller
by Wolf-Dieter @25.06.2020, 08:37

Ich habe Hanteln (je 1 kg), GymnastikbĂ€nder - leider schon etwas Ă€lter und brĂŒchig, also mit Vorsicht zu gebrauchen und einen Sitzball. Genutzt werden sie allerdings eher selten, da bin ich doch lieber mit anderen zusammen und bewege mich. Ich habe auch noch zwei Gewichtsmanschetten, die zur Zeit aber zweckentfremdet werden und als Gewichte fĂŒr die Dachfenster dienen, um sie abends so weit geöffnet wie möglich zu halten.
by bo306 @25.06.2020, 08:28

Es steht ein Hometrainer in der Kammer - benutze ich nicht mehr. Der ist nicht gut auf meine MinigrĂ¶ĂŸe (148cm) zu stellen. Das Radfahren da drauf ist schwirig. Ich komme kaum mit den Beinen runter. Der ist noch aus der Zeit, als mein Sohn noch hier wohnte.
Hinter mir habe ich ein Balancekissen im RĂŒcken stehen...mit den Noppen drauf auf einer Seite. Das kenne ich aus der Sportgruppe, wir sagen zu dem GerĂ€t "Hugo".
Ich benutze ihn, wenn ich lange auf dem Sofa sitzen muss und arbeite. Dann setze ich mich darauf, wenn ich Ischiasschmerzen habe. Die gehen dann schnell weg.
Mein eigentliches SportgerÀt ist mein Fahrrad. Das benutze ich fast tÀglich. In diesem Sommer mache ich mit meinem Freund wieder eine Radtour. Diesmal geht es an der Dahme lang und in den Spreewald.
by Regina @25.06.2020, 08:21

Mein SportgerĂ€t sind mein Haus, mein Garten und meine Treppen. Und meine Beine fĂŒr den Morgenspaziergang. Mehr brauch ich nicht. Ich geh beinahe jeden Tag mindestens eine Stunde raus, ich denke, das reicht.
Wir hatten frĂŒher mal so eine Hantelbank mit allem PiPaPo, ja, drei Monate wurde sie benutzt, dann stand sie rum. Nix mehr kommt ins Haus.
by Lieserl @25.06.2020, 07:35

Bei mir sind Hanteln. GymnatikbĂ€nder und Fahrrad zuhause. Am liebsten bin ich jedoch mit der Gymnatikgruppe zusammen, das macht mehr Spaßt als irgendetwas alleine zu machen.
by Lilo @25.06.2020, 07:05

Hatte nur einen so ein Möchtegernfahrrad, vor Urzeiten. Das wurde ein oder zwei Jahre genutzt. Seither nichts mehr. Ich bin lieber in der freien Natur, wandere, atme frische Luft.
by BĂ€renmami @25.06.2020, 05:08

Ein Trampolin hatte ich mal... darauf bin ich immer 2 LiederlĂ€ngen gehĂŒpft bevor ich die Waschmaschine entleert habe. Das Trampolin hab ich nicht mehr.

FittnessbĂ€nder, einen großen Gymnastikball, VITALmaxx TrainingsgerĂ€t fĂŒr RĂŒcken, Laufband, Oberschenkel-Trainer, Balance Pad, HĂŒft-Tainer, Smovey, Faszienrolle, Aerobicstepper, Nordic Walking Stöcke und einen Crosstrainer.

Zur Zeit bin ich noch mit meiner RĂ€umaktion beschĂ€ftigt... aber sonst mach ich so sporadisch meine Übungen... ist das Wetter so schlecht kommt der Crosstrainer zum Einsatz... der Ball kommt fast jeden Tag so 10-15 Minuten zum Einsatz (einfach auf dem RĂŒcken liegen und die Beine im rechten Winkel am Ball ablegen und so bleiben... hat man uns bei der RĂŒckenschule gesagt... sollte man jeden Nachmittag zur Entspannung der WirbelsĂ€ule machen)... ist mir eher nach Tanzen, so kommt der Aerobicstepper dran.
by Lina @25.06.2020, 01:56

Ein Trampolin. Es fristet hinter Ramsch ein nutzloses Dasein. Das gab es mal bei Aldi. Es ist fĂŒr mich zu klein. Nur fĂŒr Kinder. Und es fehlt der Platz, es aufzu stellen. Ein echter Fehlkauf.
Das Springseil, ist ja auch ein SportgerÀt, grinss, hÀngt irgendwo im Keller.
ZĂ€hlen auch die Skier dazu? die hĂ€ngen seit Jahren ĂŒber dem Kellerfenster.
Nein, tut mir leid, es gibt nichts Brauchbares bei mir. -
Aber bis im FrĂŒhjahr bin ich jeden Montag zur RĂŒckenschule gegangen. FrĂŒher benutzten wir hin und wieder die Trampolins. Aber nur, wenn mal nicht so Viele da waren. Deswegen hatte ich es mir dann sellber gekauft.
by Sieglinde S. @25.06.2020, 01:54

Nichts dergleichen, meine FitnessgerĂ€te sind mein großes Haus und mein Garten.
by Ellen @25.06.2020, 00:52

Ich hab schon oft vorgehabt, mir etwas zu kaufen ... aber aus PlatzgrĂŒnden habe ich es nie getan. Vielleicht gut so.

Ach doch ... vor 25 Jahren gab es mal einen Hometrainer ... der erlitt das Schicksal wie viele seiner Genossen ... irgendwann stand er im Keller ... und irgendwann auf dem SperrmĂŒll.

Immerhin gehe ich ins Studio und mache meine SpaziergÀnge.
by Engelbert @24.06.2020, 23:42

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: