Kommentare zu «tt210104»

Ist f√ľr mich kein Problem, zum Rheumaarzt muss ich jedoch weiter fahren, da muss ich sehen, wie die Formulierung ist, brauche meine Medikamente.
by Sywe @04.01.2021, 22:47

Dann w√ľrde ich alles erreichen, was n√∂tig ist zum Leben.
Auch meinen Arzt, Apotheke usw.
Deswegen bin ich nicht wieder in mein kleines Dorf in Hessen zur√ľck gegangen. Da w√§re ich dann aber ganz sch√∂n aufgeschmissen. So ein kleines St√§dtchen hat doch auch Vorteile.
by Ursi @04.01.2021, 21:31

wäre auf alle fälle ausreichend!!!!
by maritta @04.01.2021, 21:18

zum √úberleben w√ľrde es reichen, aber ausreichen w√ľrde mir das nicht.
by Suse aus der S√ľdpfalz @04.01.2021, 20:25

Ein 15 km Radius w√ľrde hier ausreichen. In der Stadt w√§ren genug Gesch√§fte vorhanden, um sich mit allem N√∂tigen zu versorgen. Auch √Ąrzte und Krankenhaus sind nicht weiter entfernt in der Nachbarstadt.
by Lisalea @04.01.2021, 19:42

Da hätte ich kein Problem damit, ich wohne in meiner Landeshauptstadt, die rundum von Bergen umgeben ist, also Spazier- und Wandermöglichkeiten ohne Ende hat und Einkaufsmöglichkeiten gibt es ebenfalls in großer Auswahl. Ich wäre auch bei einem Radius von 5 km mit allem bestens versorgt.
by GerdaW @04.01.2021, 18:04

Ich glaube ganz sicher, dass mir der 15 km - Radius ausreichen w√ľrde, aber nur beschr√§nkt auf wenige Wochen. Zum Einkaufen fahren wir nur knapp 4 km weiter, Arzt und Apotheke liegen auch in diesem Umkreis. Nach Koblenz oder Trier f√ľhren wir jetzt sowieso nicht, wo wir vor Corona sehr oft zu Tagestouren waren. Bin diesbez√ľglich auch dankbar, dass wir Winter haben und das ungem√ľtliche Wetter l√§dt auch nicht zu viel "drau√üen" ein. Einziges Handicap bei 15 km - Radius: unser Enkelkind! Das w√ľrde mir schwerfallen, es nicht sehen und besuchen zu k√∂nnen. Noch kennen wir es nur von Fotos. Wahrscheinlich klappt es Ende der Woche, aber die junge Familie soll sich ja zuerst auch mal einfinden k√∂nnen. Mit jedem Foto w√§chst die Vorfreude, und ein kompletter Lockdown mit Ausgehverbot w√ľrde mich hart treffen.
by Inge @04.01.2021, 17:56

ja, ginge alles prima , eine zeitlang schon, aber igendwann w√ľrde ich dann doch auch mal wieder 10-20 km weiter fahren d√ľrfen.
by Lieschen @04.01.2021, 17:29

Ja, das w√ľrde mir ausreichen. Ich h√§tte alles Wichtige in meinem n√§heren Umkreis.
Mir w√ľrde nur sehr langweilig sein, denn ich lebe allein.
by Regina @04.01.2021, 17:10

Alle notwendigen Einrichtungen (Krankenhaus √Ąrzte)) sowie der gr√∂sste Teil der Familie ist innerhalb von 15km erreichbar. Auch sch√∂ne Spazierg√§nge, kleine Ausfahrten mit Fahrrad oder baden ist m√∂glich und ein paar Freund wohnen auch in der N√§he.
by Miranda @04.01.2021, 16:20

Wir haben das gro√üe Gl√ľck, dass sowohl Bad Sobernheim als auch Kirn weniger als 15 km von uns entfernt sind und somit alle Gesch√§fte, die ge√∂ffnet sind, f√ľr uns erreichbar sind.
Ansonsten haben wir am Ort den NETTO-Markt, der auch alles hat, was im K√ľhlschrank fehlt.
by Juttinchen @04.01.2021, 16:13

Einkaufen w√§re √ľberhaupt kein Problem. Selbst Arzt, Apotheke und Tankstelle in weniger als 5 km Umkreis.
Was wegfallen w√ľrde, w√§ren Besuche bei meinem Vater, meinen Kindern und Enkel sowie bei meinen Geschwistern...
Zum Spazieren gehen reicht normal das gro√üe Grundst√ľck. Selbst "um den Teich herum" ginge auch so.
by sennefee @04.01.2021, 15:59

ja, ginge prima! Wäre alles drin, was ich brauche.
by Gabi K @04.01.2021, 15:21

kein Problem. Wir haben alles in 3 km Entfernung. Lebensmittel, Drogerie, Zeitschriftenhandel, Apotheke. Sogar ein großes Einkaufszentrum in 5km Entfernung, aber das nutzt ja nix wenn der Handel geschlossen ist.
Zur Arbeit könnte ich dann allerdings nicht mehr.
Wald und Feld sind auch ganz nah, ab 1 km
by sonja-s @04.01.2021, 13:52

F√ľr mich w√§re das kein Problem - alle Gesch√§fte, die ich ben√∂tige, w√§ren erreichbar und Spazierwege sowieso.
by Gisela L. @04.01.2021, 13:40

Alles Lebensnotwenige ist vor Ort, f√ľr weiter entfernte (Fach-) Arztbesuche gibt es wohl Ausnahmeregelungen. M√∂bel- u.gr√∂ssere Bekleidungsgesch√§fte sowie gr√∂ssere, preislich oft g√ľnstigere Superm√§rkte gibt es in unserem kleinen Ort allerdings nicht - brauchen wir auch nicht dringend. Spazierwege fangen fast vor der Haust√ľr an.

@ Chispeante:
In F war im Fr√ľhjahr fast 3 Monate lang landesweit der Radius auf 1km ab Anschrift (!) u. 1 Std. pro Tag beschr√§nkt. Dazu musste ein t√§glich aktualisiertes (z. B. mit Datum u. genauer Uhrzeit, zu der man seine Anschrift verl√§sst) und ein Ausweis mitgef√ľhrt werden. Die Polizei kontrollierte hier st√§ndig, auch auf kleinen, nicht befestigten Wald- u. Feldwegen - manchmal auch per Fahrrad. Viele mussten deshalb 135‚ā¨ Strafe zahlen, weil sie die Ausgangszeit um 10 Minuten √ľberschritten oder sich 1100 m (!) von ihrer Anschrift entfernt hatten. Diese strengen Massnahmen u. deren ebenso strenge Kontrollen zeigten sehr wohl Wirkung, waren allerdings sehr belastend f√ľr die Menschen. Landesweit sanken die C-Werte. Als dann Lockerungen beschlossen wurden (z.B. √Ėffnung der Gesch√§fte mit nicht lebensnotwendiger Ware, landesweite Reisefreiheit) stiegen die C-Indices wieder rasant.
by lamarmotte @04.01.2021, 13:06

Mein tägliches Leben spielt sich im 3-4 km Radius ab. Geschäft, Pflegeheim, Wald... alles da. Meine zwei Kinder wohnen weiter weg.
by kraeuterhexe @04.01.2021, 13:02

Das w√§re/ist f√ľr mich ganz i.O., wohne waldnah und habe auch mehrere Gesch√§fte in der N√§he. Selbst zum HA oder Augen-Doc usw. habe ich nur 5 bzw. 8 km. So g√ľnstig hat es sicher nicht Jeder, bin dar√ľber auch dankbar.
by Trude @04.01.2021, 12:48

Ja, ich könnte alles auch zu Fuss erreichen, wäre kein Problem und eigentlich machen wir das auch jetzt schon so.
by Maria @04.01.2021, 12:29

In unserem Ortsteil von Aachen gibt es alles, was man braucht: Aldi, Rewe, mehrere Bäcker, Buchhandlung, mehrere Apotheken, DM. Auch mehrere Pizzerien und griechische Lokale, Eisdielen.
Zu Norma und Netto sind es 3 km, zum n√§chsten Einkaufszentrum mit Edeka, M√ľller, Takko, Deichmann 3,5 km.
Und Aachen ist 6 km entfernt; also sind auch alle √Ąrzte in Reichweite; in der anderen Richtung liegt Stolberg, auch nur 7 km entfernt mit allen Gesch√§ften, die man br√§uchte.
Möglichkeiten zum Spazierengehen gibt es auch genug in der direkten Umgebung.
Die 15 km an sich sind also kein Problem; nur ohne Auto ist es nicht so bequem, da die Busse immer recht voll sind, um nach Aachen und Stolberg zu kommen.
by Irmgard @04.01.2021, 12:08

P.S.: das Internet und die Post d√ľrften sie nicht abstellen, denn ich bestelle das meiste, sehr oft gebraucht.
by Laura @04.01.2021, 11:09

Nur solange die Schule geschlossen w√§re. Da unser Sohn ja nicht im Dorf in die Schule geht. Da m√ľssten wir 2 oder 3 km drauf packen.
Ich bewege mich in letzter Zeit eh kaum weiter, nur zum Einkaufen, aber das k√∂nnte ich auch im Dorf, m√ľsste ich in die andere Richtung. Ansonsten kaufe ich auf dem Schulweg ein, sehe gerade das w√§re sogar noch im Radius. Hausarzt, Apotheke und Gesch√§fte sind am Ort. Nur mein Facharzt m√ľsste mir mein Rezept schicken.
Zum Spazieren gibt es das Moor, die Klamm, die Weinberge, ein h√ľnsches Kappelchen, mit Hohlweg hintendran, der Baggersee, einiges an Wald, ... also daran mangelt es nicht.
by Laura @04.01.2021, 11:08

Einkaufen oder Spazierengehen wäre kein Problem. Besuchen könnte ich dann nur noch meine Tochter, die Söhne wohnen mehr als 30 km weg.
by SilkeP @04.01.2021, 11:06

Unser Ort hat ca. 12.000 Einwohner und es gibt REWE, Lidl und Netto. Als Einzelhandelsgesch√§ft gibts einen Optiker, H√∂rger√§te-Akkustiker,B√§cker, Metzger, Haushaltsger√§te, Radio-Fernsehgsch√§ft und den Raiffeisenmarkt. Schuhe und Klamotten ( wenn auch in kleiner Auswahl)g√§be es noch sowie einen kleinen √§lteren Drogerieladen mit Poststelle. Im Lockdown w√ľrde es gehen und mir f√§llt jetzt beim Nachdenken besonders auf, wieviel Einzelhandelsgesch√§fte mittlerweile verschwunden sind. Spazierengehen ist bei uns sehr gut m√∂glich, wir sind ruckzuck im Gr√ľnen, also w√§re das kein Problem.
by Karin v.N. @04.01.2021, 10:37

Wir bewegen uns eh nur im Ort (selten) und im Feld/ Wald.
Es gäbe auch ein Bekleidungsgeschäft, Apotheke..
Als wir hergezogen sind, war eins der wichtigen Kriterien, daß alle Branchen vertreten sind.
Nicht alles ist noch so wie damals, aber es reicht aus.
by Bärenmami @04.01.2021, 10:30

Kein Problem. Komme schon heute nicht oft so weit fort, meist wenn ich zu meiner Schwester fahre (unser Heimatort). Das sind es 20 km.
by KarinSc @04.01.2021, 09:48

Einkaufsmöglichkeiten in nächster Nähe, Klamotte und Schuhe im anderen Stadtteil unter 10 km zu erreichen.
Hier ist rundum Wald zum spazierengehen.
by Rita die Spätzin @04.01.2021, 09:42

Das w√§re kein Problem. alle Gesch√§fte und Krankenh√§user und √Ąrzte w√§ren zu erreichen. Nur unseren Sohn k√∂nnten wir nicht besuchen, aber das war ja in den Wochen vor Weihnachten auch schon so. Und spazieren gehen k√∂nnte ich direkt vor der Haust√ľr, heute sogar im Schnee!
by Mathilde @04.01.2021, 09:24

Beides ist f√ľr mich in Ordnung. Morgen z.B. habe ich einen Akkustikertermin, da ich
leider mein Hörgerät verloren (?) habe. Ich fahre mit dem Auto in die Innenstadt und
√ľberschreite nicht die 15 km. Meine w√∂chentlichen Eink√§ufe erledige ich auch per Pkw
und habe nur 2 km Entfernung. Wenn ich mit meinen NW-Stöcken laufe, ist der Wald
um die Ecke, laufe eine Runde von 1bis1,5 Stunden und √ľberschreite auch nicht die
vorgegebene Entfernung. Alles ok also, die Hauptsache - die Infektionszahlen sinken
endlich und alle Menschen richten sich nach den Maßnahmen ...
by Inge-Lore @04.01.2021, 09:19

Einkaufen und spazieren gehen w√§re kein Problem, Friseur etc. auch nicht, allerdings sind es bis zu meiner Mutter hin exakt 16 km. .....und das w√§re ein Problem, da sie regelm√§√üig von meiner Schwester (wohnt hier im gleichen Ort) und mir versorgt werden mu√ü, der Pflegedienst kommt zwar morgens und abends, aber da bleibt ja noch gen√ľgend zu tun f√ľr uns √ľber.
by Therese @04.01.2021, 08:49

Spazieren gehen wäre kein Problem. Das Nötigste einkaufen auch nicht. Aber um ordentlichen Großeinkauf zu machen, fahre ich entweder 26 km in die eine Richtung oder 21 km in die andere. Bei uns in der nächst größeren Ortschaft gibt es zwar alle Läden, aber der Edeka ist unter aller Sau und bei Lidl ist es immer sooo voll und ebenfalls unaufgeräumt.
Alles was das Einkaufen angenehm macht, befindet sich in den benachbarten Landkreisen. Möbel, Autowerkstatt, Baumarkt alles jenseits der 15 km-Marke. Das ist der Nachteil des Landlebens.
by Lieserl @04.01.2021, 08:49

Da wir in der Stadt wohnen sind 15km kein Problem. Wir können alles erreichen. Haben viele Parkanlagen und Wasser in der Stadt, da können wir auch spazieren gehen. Mein Mann fährt nur viel weiter zur Arbeit, aber das wäre ja dann trotzdem erlaubt.
by Schpatz @04.01.2021, 08:07

Alles im gr√ľnen Bereich! Sogar zur Arbeit sind es ziemlich genau 15 km. Einkaufen ist l√§ssig m√∂glich - Discounter quasi vor der Haust√ľr, ansonsten Kaufland mit Media Markt, Deichmann, Takko und Co ca 5 km, Betty Barkley w√§re um die Ecke, IKEA ist keine 5 km weg.
Spazieren gehen ist direkt vor der Haust√ľr m√∂glich - ich bin in 2 Minuten im Feld und in ca 10 Minuten im Wald.
Gesegnet und dankbar!
by satu @04.01.2021, 07:44

Von der Stadtgrenze aus w√ľrde das locker ausreichen.
Ich habe eine √Ąrztin die sich etwas au√üerhalb der Stadt befindet (eine S-Bahn-Station) wo ich dieses Jahr wieder hinwollte. Zu meiner Schwester wei√ü ich nicht ob es 15 oder 20 km sind, wir m√ľ√üten uns ggf. entgegenkommen.
Weiter entfernt habe ich mich im Jahr 2020 sowieso nicht, es gibt ja in dieser Situation keinen Grund daf√ľr.
by Defne @04.01.2021, 07:39

Einkaufsmöglichkeiten gibt es vom Hosenknopf bis zur Wohnungseinrichtung und den Autokauf können wir auch innerhalb der Stadt erledigen.
Es gibt Handwerksbetriebe aller Art.
Lebensmittelmärkte gleich um die Ecke.
Wir haben wunderbare Spazier und Wanderwege.
Hier ist alles vorhanden was ich benötige.
Daf√ľr muss ich die Stadtgrenzen nicht √ľberschreiten.
by ixi @04.01.2021, 07:27

15 km sind kein Problem. Meine Arbeitsstelle liegt 7 km entfernt in einer Stadt, in der ich auch alle Geschäfte (Supermärkte) erreichen kann. Mein Haupteinkaufsort und die Schule unseres Sohnes ist 12 km entfernt.

Das einzige Problem wären die vierteljährlichen Arztbesuche meines Mannes in der 30 km entfernten Kreisstadt. Der nächste Termin ist aber erst im Februar.

Der Wald zum Spazierengehen fängt direkt hinter unserem Haus an.

Mein Mann und ich haben seit letztes Jahr März kaum noch größere Touren unternommen, was sich im Spritverbrauch erfreulich niederschlägt.

Unseretwegen kann diese Einschr√§nkung ruhig kommen, finde ich sogar sinnvoll, wenn man in den Medien sieht, wie unvern√ľnftig sich viele Menschen derzeit in den Schneegebieten verhalten.
by Dark Light @04.01.2021, 07:16

Wir d√ľrfen uns ja im Moment nur im Radius von 17 km bewegen. Zum einkaufen passte es gerade so. Spazieren gehen geht wunderbar hier. Hoffentlich wird es ende Januar besser bei uns. Ganz wichtig ist das die Schulen ab kommenden Montag wieder √∂ffnen. Die Kinder brauchen sich und die Schule.
by Petra H. @04.01.2021, 07:15

Locker! Ich habe Gl√ľck in einer Kleinstadt zu leben. Was k√∂nnte da so wichtig sein.
Gehöre auch zu den Sammlerinnen. Begegnungen mit Menschen sind mir z. Zt. das wichtigste.
Trotzdem bin ich zufrieden. Es wird sich wieder was ändern. Das haben alle in der Hand. Die C. Impfungen werden ihren Teil dazu beitragen.
by MOnika Sauerland @04.01.2021, 07:00

alle Geschäfte erreiche ich nicht ... Lebensmittelgeschäft ja, Drogierie ist gerade am Rand angesiedelt - alles andre "kv" kannst vergessen

Auch spazierengehen ist grenzwertig, da im Umkreis keine guten Wander- oder Spazierwegge sind. Zu einem Schlosspark komme ich gut hin, der liegt bei 10 km Entfernung, aber sonst???
by Lilo @04.01.2021, 07:00

ja, der Radius w√ľrde mit reichen

Wir wohnen auf dem Land mit einem Discounter, wo man alles alltägliche, bekommt und einer Apotheke im Dorf.
Mein bevorzugtes Einkaufscenter mit Supermärkten, Drogerie, Kleider, Schuhe und Elektronicladen ist kein 10 km von uns weg.
Spazieren können wir in der Pampa wo man höchstens die Hundeler trifft.
by maggi @04.01.2021, 06:34

Da w√ľrde ich nichts mehr bei Aldi oder dm kaufen k√∂nnen, auch nicht g√ľnstig tanken. Au√üerdem h√§tte ich langsam, aber sicher nichts mehr zum Anziehen, denn nur NKD zu kaufen oder nur teuer vom hiesigen Bekleidungsgesch√§ft w√§re nicht meins.
by Schnecke @04.01.2021, 06:28

Zum Einkauf reicht es f√ľr mich, spazieren gehe ich schon Monate nicht mehr.

Ich gehe davon aus, dass Th√ľringens Ministerpr√§sident das erreichen m√∂chte, nachdem es wohl in Sachsen schon so ist.

Es wird von Bewegungsradius geschrieben, davon ausgehend, gilt das offenbar nicht f√ľr berufliche Ma√ünahmen. Da h√§tte ich und meine Auftraggeber ein Problem.
by ReginaE @04.01.2021, 05:45

Das alles ist innerhalb von 15 km.
by Lina @04.01.2021, 02:01

Wir sind eine Gemeinde mit 2878 Einwohner und in unseren Städtchen gibt es... bis auf große Möbelgeschäfte alles was man braucht... und auch vieles was man nicht braucht.

Bei uns gibt es: Billa, Spar, Bipa, NKD, Schuhgeschäft mit Qualitätsware, 3 Elektrogeschäfte, Gärtnerei, Instalationsgesch., Baumschule, Baumarkt, Waffengeschäft, Trachtengeschäft, 2 Juweliere, Sport- und Spielwarengeschäft, Kleidergeschäfte mit guter Qualität, Trafik, Bäckerei, Konditorei, Hanfladen, Tischlerei, 2 Autohändler, 3 Mechanikerwerkstätten, 2 Fleischhauer, Landmaschinenhandel, Buchhandlung, einige Frisöre, gepflegte Gasthäuser,... und da hab ich bestimmt noch einiges vergessen.

Wir haben sch√∂ne Wanderwege... den Aufstieg zur Burg, den Weg der besonderen D√ľfte, den Rosengarten.

Eines vermisse ich jedoch... den "HOFER".
by Lina @04.01.2021, 01:59

Von der Wohnadresse oder vom Wohn√∂rtchen (z.B. Stadt M√ľnchen)?

Ich hab mal im Jahresr√ľckblick geschaut, von den ca. 60 Mal, dass ich 2020 was unternommen hab (au√üer Haus, aber keine Erledigungen, also z.b. auch vorne an den Platz setzen), waren vielleicht 10 Mal √ľber 15km, aber dann eher 20-30km (an den See fahren) und nur ca. 5 Mal, dass ich eine Stunde weit weggefahren bin.
Unterm Strich, abgesehen von den Seen, w√ľrde sich durch eine 15km-Beschr√§nkung f√ľr mich quasi nix √§ndern.

Und ich nehme nicht an, dass es prozentual einen gro√üen Unterschied machen w√ľrde bei den Coronazahlen.

Was einen Unterschied machen w√ľrde, z.b. w√§re, wenn es so w√§re wie im Fr√ľhjahr in Bayern, dass man Leute nicht mehr aus Spa√ü zuhause besuchen darf, sondern aus Spa√ü nur noch drau√üen treffen. Und vllt sogar nur ein Haushalt plus 1 Person √ľber 11.
Und auch dort, wenn man sich zulabert, mit Maske.
Also rein vom Effekt, den es auf die Zahlen (vermutlich) hätte.
Aber egal, ist m√ľ√üig fruchtlose Ma√ünahmen zu kommentieren, die die Akzeptanz beeintr√§chtigen und schwer zu kontrolllieren sind und unklar in der Umsetzung.
by Chispeante @04.01.2021, 00:59

Nein, das ist kein Problem. Wir wohnen l√§ndlich und haben trotzdem ein gutes Warenangebot Vorort. Und mit den teuren Benzinpreisen √ľberlege ich es mir sowieso, √ľber welchen Radius ich mich hinausbewege.
by Freya @04.01.2021, 00:54

Einkaufen u.√§. w√§re kein Problem. Zur 35 km entfernten Arbeit k√§me ich nicht mehr (s√§he ich dann auch nicht ein). Aber ohne des √∂fteren mal irgendwo an ruhige Orte mit Weitblick und an (+ in) Badegew√§sser zu kommen drehe ich durch. F√ľhle mich schon ohne Corona eingesperrt.
by Croli @04.01.2021, 00:53

Nein, ich bräuchte mindestens 17 km. Das ist halt der Nachteil, wenn man in einer kleinen Ortschaft auf dem Land wohnt.
by Margareta @04.01.2021, 00:42

Einkaufen, Spazierengehen im 15 km Radius kein Problem. Wir haben das Gl√ľck, dass alles im Umkreis von weniger als 10 km meist zu Fu√ü erreichbar bzw. m√∂glich ist.
by Eva @04.01.2021, 00:10

15 km reichen locker, wohne ja in der Kreisstadt, da ist alles vorhanden.
by Annaliesa @04.01.2021, 00:09

F√ľr mich reichen 15 km locker. Da bekomme ich alles was ich brauche. Auch ein Spaziergang √ľbers Feld oder im Wald w√§re gut m√∂glich.
by ErikaX @03.01.2021, 23:59

F√ľr mich w√§re es o. K., ich h√§tte alle Gesch√§fte erreichbar. Spazieren w√§re auch kein Problem. Wir sind waldnah, und der Schlosspark ist auch nur 10 min. mit dem Auto. Ich rechne damit, dass in d n√§chsten Zeit eine solche Ausgangssperre verh√§ngt wird, danke an alle, die die Auflagen bisher missachtet haben.
by Birgit W. @03.01.2021, 23:39

15km - das ist kein Problem
und wird seit dem 16. Dezember so praktiziert.
by Mira @03.01.2021, 23:35

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: