Kommentare zu «tt210129»

Die Freiwilligen Feuerwehren in unserer Verbandsgemeinde tun unheimlich viel in der Jugendarbeit, da gibt es neben den ortseigenen Jugendfeuerwehren auch die Bambinis, wo die Kinder schon ab 6 Jahren an die Thematik herangef├╝hrt werden. Dadurch haben wir keine Nachwuchssorgen in dieser so wichtigen ehrenamtlichen Organisation.
by Suse aus der S├╝dpfalz @31.01.2021, 12:36

Anlaufstelle f├╝r Bed├╝rftige und Obdachlose. Es gibt Mittagessen und Kleidung.
Es ist die "OASE" in K├Âln-Deutz, direkt am Rheinufer gelegen.
by Monika aus K├Âln @30.01.2021, 10:58

Arbeitsgemeinschaft Natur und Umweltschutz Jugend bei uns im Drof. Wir bringen der Jugend die Natur und den Umweltschutz n├Ąher, in dem wir Veranstaltungen in festen Gruppen oder f├╝r Kinderg├Ąrten oder offene Workshops anbieten. Oft holen wir auch einen Referenten oder eine Referentin, zum Beispiel letzten Sommer zum Thema Flederm├Ąuse, da die ja in aller Munde waren und wir am Moor einige davon haben. Auch wir pflanzen B├Ąume oder sammeln Spenden f├╝r Baumpflanz-Organisationen oder andere, die unser Thema unterst├╝tzen. https://agnus-weingarten.de/wp/presseberichte/
by Laura @29.01.2021, 13:26

Vor Jahren sassen Freunde aus der Nachbarschaft in geselliger Runde beisammen, wo
der Gedanke eines Kunst-Vereins geboren wurde. Da Kultur auf dem Rasen in den
privaten Grundst├╝cken stattfinden sollte, wurde der inzwischen sehr beliebte Verein"Kunstrasen" gegr├╝ndet. J├Ąhrlich finden in den Sommermonaten drei bis vier
Veranstaltungen (eine davon f├╝r Kinder) auf hohem k├╝nstlerischen Niveau statt.
Der Verein finanziert sich durch die Eintrittsgelder selbst und hat jeweils ca. einhundert
Besucher pro Veranstaltung. Auch in unserem Grundst├╝ck fanden schon Kunstrasen-
Abende statt und werden von den Vereinsmitgliedern liebevoll vorbereitet.
by Inge-Lore @29.01.2021, 12:21

Es ist zu viel des Guten, um das jetzt alles aufzuz├Ąhlen, entschuldige.
by Leonie @29.01.2021, 11:59

das ist der KeBS: Kesseltaler B├╝rger-Service. es gibt 3 handy-nrn. die leute kann man anrufen, wenn man einen fahrdienst ben├Âtigt - zum arzt, zum einkaufen, oder einfach, um jemanden zu besuchen. die 3 organisatoren haben ein team von leuten hinter sich, die sich bereiterkl├Ąrt haben, f├╝r ├Ąltere oder bed├╝rftige menschen diesen dienst zu ├╝bernehmen. das ganze geschieht ehrenamtlich, nur die benzinkosten m├╝ssen bezahlt werden.
by Mai-Anne @29.01.2021, 11:54

Da ist bei uns einmal die freiwillige Feuerwehr in unserem Ortsteil Aachen- Eilendorf; sie sammeln gut erhaltene abgelegte Kleidung, W├Ąsche und Decken und fahren mehrmals im Jahr - zur Zeit nat├╝rlich leider nicht - mit einem Transporter in die Gegend um Tschernobyl und verteilen die Sachen dort.
Und es gibt das B├╝ndnis f├╝r Eilendorf: sehr engagierte Menschen, die neu zuziehende Fl├╝chtlinge hier begr├╝├čen, sie unterst├╝tzen bei Beh├Ârdenangelegenheiten, erste Sprachkurse organisieren und vielf├Ąltige Angebote machen, um sich gegenseitig kennenzulernen - Kochkurse, Fr├╝hst├╝cke, Spazierg├Ąnge usw.
by Irmgard @29.01.2021, 11:24

es gibt die "rollenden herzen", die 50 km zu uns ins tal hereinfahren mit gratis lebensmittel f├╝r bed├╝rftige, das sind lebensmittel die kurz vor dem ablaufen sind.
"verteilen statt wegwerfen" ist ihre devise. sie betreuen in ihrem st├Ądtchen zell am see auch ein demenzcafe und einen spieletreff f├╝r kinder, um die eltern zu entlasten.

dann gibt es noch einige frauen der "nachbarschaftshilfe", die alte und kranke menschen besuchen und immer eine nette kleinigkeit mitbringen, ringelblumensalben, duftherzen, kleine p├Âlsterchen...
daf├╝r basteln sie das ganze jahr, kochen marmeladen ein usw. und verkaufen diese sachen am weihnachtsmarkt um das f├╝r sie n├Âtige geld zu bekommen. leider war das letzte weihnachten nicht m├Âglich.
by christine b @29.01.2021, 09:52

Als erstes kommt mir die Seentorettungsoragnisation, die ihren Sitz in Regensburg hat, in den Sinn:
https://sea-eye.org/
Eben wird ein neues Schiff zur Rettung dank Spenden von Kirchen bereitgestellt.
by Schnecke @29.01.2021, 09:50

Bei uns gibt es einen Second-Hand-Shop f├╝r Kleidung und auch f├╝r Haushaltsartikel. Der Erl├Âs kommt teils den Kindertagesst├Ątten des Ortes zu Gute, teils wird er f├╝r junge Erwachsene bis zum 27.Lebensjahr verwendet, die einen "Schuubs" brauchen, sie zu f├Ârdern.
Dann gibt es noch den F├Ârderverein "Herrlichkeitsm├╝hle" der die alte Achtkant-Durchfahrts-Holl├Ąnder-M├╝hle wieder zum Leben erweckt hat. Zusammen mit Mitteln der Denkmalpflege sind viele Mitglieder -G├Âga und ich auch- ehrenamtlich t├Ątig, sie zu erhalten und mittlerweile auch sogar anschauungsm├Ą├čig zu betreiben. Leider sind coronam├Ą├čig alle Aktivit├Ąten untersagt und geschlossen.
by Karin v.N. @29.01.2021, 09:37

Da ist nat├╝rlich zuerst mein Lieblingsverein, der F├Ârderverein der Stadtb├╝cherei. Den habe ich zusammen mit zwei anderen Frauen gegr├╝ndet und wir unterst├╝tzen die Stadtbibliothek finanziell und ideell.
Dazu gibt es hier noch die Tafel, die Freiwillige Feuerwehr, das Jugendrotkreuz und ganz viele andere.
by Mathilde @29.01.2021, 09:23

Da sind z.B. die "Tafel", die abgelaufene Lebensmittel organisiert und sie an bed├╝rftige Menschen ausgibt und die "Tiertafel" die das gleiche f├╝r Menschen mit Haustieren macht.
Oder den "Zoologischen Verein e.V.", der unseren ├Ârtlichen Kleinzoo unterst├╝tzt, was vor allem jetzt in Corona-Zeiten ├╝berlebenswichtig ist, wenn keine Besucher kommen d├╝rfen.
by Freya @29.01.2021, 09:03

Ja, da gibt es den Verein "Nachbar am Lohbach", der sich um die Natur rund um den Lohbach (Stadtteil) k├╝mmert, insbesonders den Kr├Âten auf ihrem Weg zum Laichplatz hilft, gesund ├╝ber die Stra├če zu kommen. Das ist aber nicht die einzige Aufgabe dieses Vereines, er k├╝mmert sich auch um Biotope, Pflanzen und Tiere in dieser Region.
by GerdaW @29.01.2021, 08:25

Bei uns gibt es viele Vereine.
U.A. gibt es einen Hospizverein. Die Mitglieder k├╝mmern sich um schwerstkranke Menschen, die zu Hause sind und dort bis zu ihrem Tod bleiben m├Âchten.
by ixi @29.01.2021, 08:11

"Freiraum" - hier werden f├╝r alle kostenfrei Vortr├Ąge, musikalische Darbietungen, B├╝cher, Klamotten, Geschirr usw. angeboten. Die Anbieter von Kursen oder die ├ťberbringer von guten Gebrauchsgegenst├Ąnden, Kleidern usw. geben alles kostenlos ab. Wird gut angenommen ...... momentan wegen des Versammlungsverbots leider nicht ....
by Lilo @29.01.2021, 07:04

Deutsche Rheuma-Liga Nordrhein-Westfalen e.V.
Ich mache in einem KH durch die Rheuma-Liga seit einigen Jahren Sport mit der abgestimmt ist auf Rheuma und Fibromyalgie. Wir sind in der Gruppe ca. 10 - 12 Leute.
Jetzt sind diese Aktivit├Ąten coronabedingt leider vorerst ausgesetzt.
Die Aktivit├Ąten / ├ťbungen die wir dort machen sind wirklich ganz speziell abgestimmt auf unsere Krankheit und ich kann nur sagen, dass es sehr gut ist, dass es so etwas gibt.

by Webschmetterling @29.01.2021, 05:46

In unserer Stadt gibt es etwa 90 Vereine. Dazu viele Interessengemeinschaften, und die Kirchengemeinden. Und auch Arbeitsgruppen in den Schulen. Auch Stadtteilgruppen. Oder unsere kleine Englischgruppe. Nachbarschaftshilfen, Volkshochschulangebote. Sch├╝lernachhilfe. Cafe Extradry (Hilfe bei Alkoholproblemen) Viele Ch├Âre. Und noch andere. Alle machen interessante, sinnvolle und gute Dinge.
Ich bin beim Sportverein mit 2000 Mitgliedern. Meine Abteilung ist die R├╝ckenschule.
Auch bei der Astromomiegruppe bin ich dabei. Und bei den Naturfreunden und im Geschichtsverein. Fr├╝her noch im Kreativkreis mit Hobbymalern.
Also, da kann ich keinen herausheben.
by Sieglinde S. @29.01.2021, 01:09

NATUM
Es ist ein Verein, dessen T├Ątigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist. Er dient der Erhaltung, F├Ârderung und Bewusstseinsbildung der Natur (Pflanzen- und Tierwelt); Umwelt sowie Klimaschutz mittels Informationen und Aktionen die einen nachhaltigen und gesunden Lebensraum sichern.

Bei diesen Verein bin ich Mitglied.

Einmal im Jahr gibt es f├╝r die ├ľffentlichkeit einen Filmabend der zum Thema des Jahres passt.
Im Sommer gestalten wir einen Nachmittag mit Kindern einen Aktivferientag... da haben wir einmal Wasserm├╝hlen gebaut... dann war wir bei einem Imker... oder machten einen Waldlehrnachmittag... bauten Insektenhotels... bepflanzen Blument├Âpfe... machen Grask├Âpfe... usw. Da sind die Kinder total begeistert.

Wir setzen Naschb├Ąume und Str├Ąucher... gestalten mit der Gemeinde gemeinsam Parkanlagen. 2020 war das Thema Kompost... da wurde gemeinsam mit einem Provi ein Komposthaufen angelegt.

Das ist recht interessant findet gro├čen Zuspruch... dabei ist auch eine beauftragte Person des Gemeinderats.
by Lina @29.01.2021, 01:07

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: