Kommentare zu «tt210621»

1. nicht mehr
2. kein fr├╝her Vogel
3. das kommt auf die Situation an
by Gisela L. @22.06.2021, 22:29

arbeitsw├╝tig: h├ h├ h├Â
morgenmuffelig: ich glaube nicht, aber ist auch egal, bin ja alleine
anschmiegsam: ist schon so lange her, dass R├╝diger da war. Ich kann es nicht sagen. Ich denke aber: nein
by Ursi @22.06.2021, 22:05

Bin eher aufschiebend, manchmal qu├Ąlend...Ich machs aber dann doch irgendwann.
Bin morgns oft muffelig, aber auf dem Posten...
Anschmiegsam, nein, eher distanziert, je ├Ąlter ich wurde. Corona hat mir in dieser Hinsicht keine Probleme gemacht.
by IngridG @22.06.2021, 21:43

Arbeitsw├╝tig: Selten - private Dinge kann ich durchaus liegen lassen
Wenn ich f├╝r andere Menschen etwas erledige, immer sofort
Morgenmuffelig: Ja, sehr. Ich brauche am Morgen meine Ruhe
Anschmiegsam: Nein, ich bin froh dass das Umarmen seit Corona beendet ist
by ChristineR @22.06.2021, 21:32

1. arbeitsw├╝tig (oder schiebst du auf) - nicht so wichtige Dinge kann ich lange vor mir herschieben, dringende und unangenehme Sachen werden sofort erledigt. Allerdings sehe ich immer Dinge, die notwendig sind, und muss mich dann ermahnen, das nicht gleich zu tun.

2. morgenmuffelig (oder fr├╝her Vogel) - ich bin eine Nachteule.

3. anschmiegsam (oder eher distanziert) - das kommt auf das Gegen├╝ber an. Meistens bin ich distanziert, deshalb hatte ich mit der Pandemie auch keine Probleme. Allerdings Personen, die ich sehr mag, ber├╝hre ich gern.
by Sywe @22.06.2021, 20:19

*hm* manchmal packt mich die Arbeitswut und manchmal kann ich es gut liegen lassen oder gar aufschieben ... also da kann ich mich nicht festlegen.
Da ich defintiv eine Nachteule bin, bin ich am fr├╝hen Morgen nicht nur mufflig, sondern ├╝berhaupt nicht ansprechbar ;-)
Und ansonsten bin ich definitiv anschmiegsam *g*
by Laura @22.06.2021, 20:03

Arbeitsw├╝tig? Nein, eher organisiert. Was Zeit hat, kann auch aufgeschoben werden, was keine hat, wird sofort erledigt. Gleiches gilt f├╝r Unangenehmes, m├Âglichst schnell weg damit.
Morgenmuffelig? Fr├╝her ja, heute bin ich wach, wenn ich wach bin.
Anschmiegsam? Ja, ich bin ein Ber├╝hrmensch. Die k├Ârperliche Kontaktaufnahme ist zwar nicht immer konfliktfrei und deshlab mit Vorsicht anzuwenden, aber dort, wo sie passt vertieft es die Bindung.
by Hans @22.06.2021, 11:26

1. Unterschiedlich! Arbeitsw├╝tig bin ich nicht. Ich erledige nicht alles sofort. Bin Rentnerin also alles ein bisschen ruhiger.
2. Morgenmuffelig: bin ich sehr selten. Bin eine Lerche
3. Anschmiegsam wenn m├Âglich
by MOnika Sauerland @21.06.2021, 17:14

1. arbeitsw├╝tig (oder schiebst du auf) - Das kommt darauf an. Bei Arbeiten, die nur mich betreffen, entscheide ich nach Wichtigkeit. Wenn's mich st├Ârt, erledige ich es sofort.
2. morgenmuffelig (oder fr├╝her Vogel) - Ich bin kein fr├╝her Vogel, aber auch nicht morgenmuffelig. Allerdings lasse ich es gern ruhig angehen. Ich hasse Stress am fr├╝hen Morgen.
3. anschmiegsam (oder eher distanziert) - so dazwischen.
by Juttinchen @21.06.2021, 13:41

1. arbeitsw├╝tig: Das kommt drauf an, mal so mal so.
2. morgenmuffelig: gar nicht. Ich bin zu jeder Morgenzeit ansprechbar und gut drauf.
3. anschmiegsam: in Familie sehr, ansonsten kommt es schon sehr drauf an, mitunter auch sehr distanziert.
by Schpatz @21.06.2021, 13:27

Ob ich etwas aufschiebe, kommt darauf an, wie die Gesundheit mitmacht. Aber alles wird gnadenlos erledigt.

Morgenmuffelig bin und war ich nie. Da ich zu Jobzeiten sehr fr├╝h raus musste (da Pendler) bin ich immer noch eine Lerche. :)

Anschmiegsam? Das k├Ânnen Katzen besser. Ich bin distanziert und leider auch misstaurisch. Schlechte Erfahrungen bleiben irgendwo h├Ąngen und lassen sich nicht vollst├Ąndig eliminieren.
by Janet @21.06.2021, 13:12

Ob ich etwas aufschiebe, kommt darauf an, wie die Gesundheit mitmacht. Aber alles wird gnadenlos erledigt.

Morgenmuffelig bin und war ich nie. Da ich zu Jobzeiten sehr fr├╝h raus musste (da Pendler) bin ich immer noch eine Lerche. :)

Anschmiegsam? Das k├Ânnen Katzen besser. Ich bin distanziert und leider auch misstaurisch. Schlechte Erfahrungen bleiben irgendwo h├Ąngen und lassen sich nicht vollst├Ąndig eliminieren.
by Janet @21.06.2021, 13:12

1. arbeitsw├╝tig (oder schiebst du auf): Bin die K├Ânigin der Aufschieberitis! Als eine Freundin jmd von Aufschieberitis erz├Ąhlte, nannte sie eine meiner Aktionen als Beispiel;-) Deswegen hab ich auch zwei Listen dazu.
2. morgenmuffelig (oder fr├╝her Vogel): Wache im Sommer jeden Morgen gegen 5 Uhr auf und bin sp├Ątestens um 6 Uhr auf den Beinen- da ist es n├Ąmlich noch sch├Ân k├╝hl, da l├╝fte ich das ganze Haus.
3. anschmiegsam (oder eher distanziert): in Bezug auf meinen Mann sehr anschmiegsam, ansonsten brauche ich Platz um mich. Deswegen hatte ich in letzter Zeit keine so gro├čen Probleme- endlich musste ich nicht dauernd Leute umarmen! Ich hoffe, ich treffe auf Verst├Ąndnis, wenn ich sage, dass ich das auch in Zukunft nicht so gern mag.
by Ir├ęn @21.06.2021, 13:11

1. arbeitsw├╝tig (oder schiebst du auf) ich schiebe selten was auf, erledige alles immer gleich, wenn es geht, fr├╝her war ich mehr arbeitsw├╝tig, erledigte oft 2-3 Sachen aufeinmal. jetzt in Rente kann ich mir f├╝r alles etwas mehr Zeit lassen.

2. morgenmuffelig (oder fr├╝her Vogel) morgens lasse ich mir auch viel Zeit, stehe sp├Ąter auf, das tut mir gut.

3. anschmiegsam (oder eher distanziert) kommt darauf an welche Person das ist, allgemein bin ich eher distanziert, warte erst mal ab was kommt.
by Lieschen @21.06.2021, 12:38

1. arbeitsw├╝tig (oder schiebst du auf)
Ich habe leider die "Schieberitis", seit ich in Rente bin.

2. morgenmuffelig (oder fr├╝her Vogel)
Ein absoluter Morgenmuffel, aber fr├╝her Vogel.

3. anschmiegsam (oder eher distanziert)
Kommt auf die Person und Situation an, aber eher anschmiegsam.
by Leonie @21.06.2021, 12:33

1. arbeitsw├╝tig- gar nicht! ich mache meine arbeit, ob heute oder morgen oder ├╝bermorgen ist egal, wenn ich motiviert bin, dann gehts los, dann erledige ich, was zu tun ist
2. kein morgenmuffel, kein fr├╝her vogel, ich bin abends lange auf und morgens fr├╝h munter, 6 std. schlaf reichen mir zum gutaufgelegtsein
3. bei familienmitgliedern anschmiegsam, sonst herzlich und nicht distanziert. das nur bei ganz wenigen menschen, die eine kalte ausstrahlung auf mich haben
by christine b @21.06.2021, 11:35

1. arbeitsw├╝tig - sicher nicht sondern eher das Gegenteil - Prokrastination *gg*
2. morgenfullelig - ein fr├╝her Vogel war ich nie, keine Lerche sondern eher Eule
3. anschmiegsam - bei diesen Temperaturen schon mal gar nicht, denn schwitzt du noch oder klebst du schon? Ansonsten nehme ich gerne mal den "Sechser im Lotto" den ich vor 51 Jahren geheiratet habe in den Arm.






by Karin v.N. @21.06.2021, 11:15

Arbeitsw├╝tig nicht, aber was sein muss, muss sein u nd wird baldm├Âglichst erledigt.
Kein Morgenmuffel, aber auch kein fr├╝her Vogel.
Eher anschmiegsam und gesellig.
by Maria @21.06.2021, 10:51

1. arbeitsw├╝tig (oder schiebst du auf) - es gibt beides. Es gibt Arbeiten, die schiebe ich sehr gern vor mir her! Um sie gut zu erledigen, brauche ich den gewissen Zeitdruck. Andere Arbeiten werden gleich und z├╝gig erledigt. Arbeitsw├╝tig bin ich aber nicht (mehr).

2. morgenmuffelig (oder fr├╝her Vogel) - Zum Leidwesen der Familie mach ich die Augen auf und bin putzmunter, egal, ob es fr├╝h 4 Uhr ist oder erst 8 Uhr.
Bis auf die ├Ąlteste Tochter brauchten alle in der Familie fr├╝h ihre "Dunselzeit" - gaaanz langsam munter werden, NICHT ansprechen, keine Fragen stellen und ja nicht singen! Das konnte ich lange Zeit ├╝berhaupt nicht begreifen und daher auch nur schwer aushalten.

3. anschmiegsam (oder eher distanziert) - oh, das kommt ganz sehr auf das Gegen├╝ber an! Aber wahrscheinlich eher distanziert. Fremden um den Hals fallen - das geht gar nicht!!
by Gerlinde aus Sachsen @21.06.2021, 10:50

1. arbeitsw├╝tig (oder schiebst du auf) - ich erledige meist die Sachen zeitnah, Aufschieben w├╝rde mich eher belasten. Deshalb bezeichne ich mich aber nicht als arbeitsw├╝tig.

2. morgenmuffelig (oder fr├╝her Vogel) - Aufstehen wechselt z.Zt. zwischen 6 und 8 Uhr. Ich brauche aber lange, um in die G├Ąnge zu kommen, kreislaufm├Ą├čig.

3. anschmiegsam (oder eher distanziert) das kommt ganz auf mein Gegen├╝ber an, kann beides sein und viele Variationen dazwischen.
by SilkeP @21.06.2021, 08:19

Arbeitsw├╝tig - nein, ich schieb keine Arbeit auf. Dadurch wird sie nicht weniger. Lieber gleich gemacht und dann vergessen
Morgenmuffelig - oh ja, sehr. Ich stehe zwar nach wie vor um halb 6 auf, um meine Runde zu gehen. Aber ansprechen br├Ąuchte mich da keiner. Bei mir gehts erst aufw├Ąrts nach der Zeitungslekt├╝re. Dann gibts Kaffee und der Tag kann beginnen, meist so um 10 Uhr bin ich richtig bereit f├╝r den Tag
Anschmiegsam - ja, sehr, im privaten Bereich zu Menschen, die ich mag. Da gibts K├╝sschen, Umarmungen. Bei Kunden oder lockeren Freunden gibts einen freundlichen H├Ąndedruck. Und bei Menschen die ich nur vom Sehen kenne ein lockeres Hallo.
by Lieserl @21.06.2021, 08:13

1. arbeitsw├╝tig (oder schiebst du auf)
Arbeitsw├╝tig w├╝rde ich mich nicht unbedingt nennen. Ich mach das, was ich zu tun habe m├Âglichst gleich. Fr├╝her habe ich immer alles aufgeschoben. Heute denke ich mir eher: du musst es ja sowieso erledigen. Was gemacht ist, ist gemacht.

2. morgenmuffelig (oder fr├╝her Vogel)
Eigentlich nicht. Ich mag den Morgen sehr gerne. Nur bin ich halt langsam ÔÇô aber das bin ich den ganzen Tag.

3. anschmiegsam (oder eher distanziert)
Das kommt sehr auf den Menschen an. Ich mag dieses ÔÇ×GruppenkuschelnÔÇť ├╝berhaupt nicht. Das ist mir auch total l├Ąstig im Chor. Ich hab jetzt angefangen von weitem schon ÔÇ×HalloÔÇť zu sagen und dann gar nicht mehr so nahe zu einer Gruppe zu gehen.
by Sommerregen @21.06.2021, 08:05

1. Arbeitsw├╝tig sollte ich sein, schiebe aber vieles auf und machs in letzter Minute......
2. Ich bin ein fr├╝her Vogel, der aber morgenmuffelig ist, brauche meine Zeit zum wachwerden, geniesse die V├Âgel, jedoch kann grosses Gequatsche nicht vertragen.
3. Denke, ich bin anschmiegsam, zur Zeit aber eher distanziert :)
by Brigida @21.06.2021, 07:57

arbeitsw├╝tig - Das kommt auf die Arbeit an. Manches schiebe ich schon mal auf, aber die meisten Dinge will ich erledigt haben. Dann wird in die "H├Ąnde gespuckt", damit ich es hinter mir habe.
morgenmuffelig - Nein; ich bin eine Lerche...
anschmiegsam - Ich kann beides gut sein! Das kommt auf die Person an, an die ich mich schmiegen k├Ânnte oder eben auch nicht:).
by Anne @21.06.2021, 07:01

Das ist nicht t├Ąglich gleich.
...und trifft mit diesen Worten f├╝r 1-3 zu.

Bei 3. hlat es mit den Menschen in meiner Umgebung zu tun die nicht immer gleich sind je nachdem wo ich mich aufhalte.
by ixi @21.06.2021, 06:49

1. mal so, mal so. Wenn ich Arbeitswut habe muss ich die unbedingt nutzen :)
2. Bin ein fr├╝her Vogel, kein Morgenmuffel.
3. Eher distanziert als anschmiegsam.
by Webschmetterling @21.06.2021, 06:49

1. unterschiedlich, kommt auf das Thema an;

2. ich ben├Âtige Anlaufzeit um in die G├Ąnge zu kommen;

3. eher distanziert;
by ReginaE @21.06.2021, 06:21

Es gibt sie, die Dinge, die ich aufschiebe. sp├╝re jedoch sehr gut, wenn es an der Zeit ist, auch sie zu erledigen. Arbeitsw├╝tig benenne ich mich nicht. Jedoch in Bewegung bleiben, im Tun, das erscheint mir wichtig.

Bin sehr fr├╝h wach und das ist okay so f├╝r mich. M├Âchte dazu sagen, dass ich derzeit auch gegen 18-20 Uhr zu Bett gehe. Ich liebe nun mal die Stille des fr├╝hen Morgens.

Im Grunde w├Ąre ich eine anschmiegsame Person, zugleich auch sehr eigenst├Ąndig. Bei mir hat sehr viel mit Vertrauen zu tun.
by Carina @21.06.2021, 06:00

Arbeitsw├╝tig, fr├╝her Vogel und eher distanziert ;-)
by Schnecke @21.06.2021, 05:28

1. arbeitsw├╝tig (oder schiebst du auf)... sicher ist es schon vorgekommen, dass ich aufschiebe... im Normalfall erledige ich schon, was zu machen ist gleich. Und es gibt Tage... so wie heute... da schaffe ich ganz viel... deshalb kann ich es mir die n├Ąchsten Tage gut gehen lassen.

2. morgenmuffelig (oder fr├╝her Vogel)... da ich eine Nachteule bin schlafe ich bis 8h und dann ist auch die Welt f├╝r mich in Ordnung. Ein Morgenmuffel bin ich nur, wenn ich an etwas arbeite und es geht schon die Sonne auf, bis ich ins Bett komme... und es st├Ârt mich jemand wenn ich l├Ąnger schlafe.

3. anschmiegsam (oder eher distanziert)... sagen wir besser so... ich bin anpassungsf├Ąhig. Auf Distanz gehe ich bei Menschen... wo ich wei├č, dass sie von der Wahrheit nicht so viel halten.
by Lina @21.06.2021, 01:58

arbeitsw├╝tig (oder schiebst du auf) Mal so, mal so
2. morgenmuffelig (oder fr├╝her Vogel) eher noch sehr m├╝de
3. anschmiegsam (oder eher distanziert) leider zu anschmiegsam, wenn....
by Patty @21.06.2021, 01:02

1. arbeitsw├╝tig (oder schiebst du auf)
"Ich habe so lange ein Motivationsproblem, bis ich ein Zeitproblem habe" passt h├Ąufig.

2. morgenmuffelig (oder fr├╝her Vogel)
Ich werde wahrscheinlich in meinem Leben kein Sonnenaufgangsfoto hinkriegen, Sonnenuntergang liegt mir deutlich mehr.

3. anschmiegsam (oder eher distanziert)
Eher distanziert.
by Birgit W. @21.06.2021, 00:14

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: