Kommentare zu «tt211210»

@ReginaE: Da du eine fette Erk├Ąltung hast ist ein PCR-Test unbedingt erforderlich.
Wir hatte auch zuerst die Erk├Ąltung bemerkt und sind gleich zum Test und die waren povitiv.
by KarinSc @10.12.2021, 20:22

Auch wir waren immer vorsichtig, gingen nicht aus, nicht Essen und treffen uns seit M├Ąrz 2020 nicht zu Familienfeiern oder Feiern mit Freunden. Wir sehen uns gelegentlich nur drau├čen und mit Abstand, telefonieren, skypen.

Erst seit ich 2 Mal geimpft bin gehe ich einkaufen 1 Mal die Woche und gleich morgens um 8 Uhr, da bin ich die einzigste Kundin. War beim Hausarzt bzw. zur Kontrolle wegen Vorhofflimmern beim Kardiologen und trotzdem hat mich das Virus gefunden. Halte immer mehr als 1,5 m Abstand und trage immer FFP2-Maske und seit November zus├Ątzlich mit Visier. Es hat wohl aller nichts gen├╝tzt.

by KarinSc @10.12.2021, 20:18

bei uns heuer kein problem, denn mein mann und ich haben nun 3 impfungen und 2 unserer kinder und ein schwiegersohn plus die 2 enkel hatten gerade corona. so k├Ânnen sie die 400km kommen und 2 weihnachtswochen bei uns bleiben. die 8 person in unserer runde ist auch geimpft und geboostert. mehr kann man nicht tun.

h├Ątten sie nicht corona gehabt, h├Ątten wir auf ihre impfungen gebaut. das hat aber leider nicht funktioniert, weil die kleinen kinder nicht geimpft sind, sie brachten corona aus der volksschule in die familie, trotz impfungen bei den erwachsenen schlug die krankheit zu. die ersten imfungen waren 6 monate aus und die booster erst 3 tage bevor der kleine das virus heimbrachte. konnte noch nicht wirken.

wir werden weihnachen auch heuer zusammen feiern, 8 personen. so wie auch voriges jahr.
h├Ątten sie nicht gerade corona gehabt, w├╝rden sie es so machen, dass sie alle, bevor sie zu uns herfahren einen pcr test machen und knapp vor der reise auch noch einen wohnzimmertest. das machen sie vielleicht sowieso, omikron ist ja auch unterwegs.

f├╝r mich ist der wichtigste punkt, ob man selber geimpft ist und bestenfalls geboostert. falls man wirklich krank w├╝rde, bewahrt einen diese dreierserie an impfungen vor schweren verl├Ąufen.
ich w├╝nsche euch, dass ihr eine l├Âsung findet. sicher nicht enfach.
by christine b @10.12.2021, 20:00

@Christiane/Saarland: ich hab mich gefreut wie Schnitzel, dass meine Vorschl├Ąge Dich auf sch├Âne Ideen gebracht haben!!
by Chispeante @10.12.2021, 18:55

@ B├Ąrenmami: sowas kenne ich halt nicht, weil es keine Familie gibt ... wir sind kinder- und enkellos ...
by Engelbert @10.12.2021, 17:50

Normalerweise sind die Kinder und Schwiegerkinder am 24. Dezember am Nachmittag bei uns vorbeigekommen, ich habe sie mit Rindsuppe mit Nudeln und Frankfurter bewirtet und wir haben noch ein wenig geplaudert. Meistens sind sie direkt von der Arbeit zu uns gekommen und waren sehr m├╝de, so dass sie froh waren bald heimzukommen. Da war ohnehin niemand mehr zum Feiern aufgelegt. Nun bin ich allein, die Kinder w├╝rden immer noch direkt von der Arbeit ├╝berm├╝det kommen und so habe ich entschieden, sie sollten bei sich zu Hause bleiben und wenn es die C-Ma├čnahmen erlauben, lade ich sie nach den Feiertagen in ein gutes Restaurant zum Essen ein. Unromantisch, aber in Gedanken sind wir ja alle zusammen.
by GerdaW @10.12.2021, 17:42

@B├Ąrenmami Kommentar von 12.44 Uhr
Dein letzter Satz erkl├Ąrt etwas perfekt!

An die Fragerin: Ihr werdet das gemeinschaftlich entscheiden, dar├╝ber reden auch mit den Kindern und dann kann es ja auch noch sein, dass beide L├Ąder bis dahin neue Regeln bestimmen. H├Âre in dein Herz, h├Âre auf deine Intuition.
Es ist das zweite "Corona"-Weihnachten und Familien entscheiden das so unterschiedlich wie in den vielen Kommentaren beschrieben.
Die Entscheidung liegt letztendlich bei dir/ in dir selbst.

Da unser beider Familien sehr weit weg wohnen und wir jeweils in ein Hotel m├╝ssten, werden wir auch dieses Jahr f├╝r uns sein. Wir sind trotzdem in einer guten Verbindungmit allen und werden wieder viel unterschiedliche Medien nutzen:))

by philomena @10.12.2021, 17:25

Wir werden es in diesem Jahr ├Ąhnlich wie vergangenes Jahr tun.
Weihnachten lassen wir im Gro├čen und Ganzen ausfallen.
Die Lage ist ziemlich angespannt und keiner wei├č wirklich was ist.
Mir reicht meine fette Erk├Ąltung, die ich z.Zt. habe. Grippeimpfung hatte ich dieses Jahr zum ersten Mal wieder. Die Erk├Ąltung reicht aus, um Abstand zu nehmen.

Meine S├Âhne mit Kind wohnen in der N├Ąhe. Geschenke wurden bereits bestellt und geliefert. Beim zweiten Sohn ist Nachwuchs in der weihnachtlichen oder nachweihnachtlichen Zeit angesagt. Also da muss ich nicht noch hin und etwas ├╝bertragen.
Der andere Kleine freut sich auch unterj├Ąhrig ├╝ber Besuche.

Das einzige, ich werde meine Mutter besuchen und das kann ich ganz entspannt, da ich in der Woche keinen Dienst habe. Trotz Impfung werde ich mich testen lassen.

Tochter und Familie aus Kalifornien waren ├╝blicherweise zu Weihnachten immer hier und wir haben ausgiebig gefeiert. Nun k├Ânnen wir das zweite Jahr Abstand halten, obwohl es schwer f├Ąllt. Der Enkelsohn hat kurz vor Weihnachten noch Geburtstag.

Bis dahin sind es noch ein paar Tage und die Entwicklung kann man nicht voraus sehen. Offenbar ist ein Lockdown zwischen den Feiertagen angedacht worden.
Deswegen w├╝rde ich fast nicht planen. Das bedeutet alles im kleinen Umfang und mit Plan B und Plan C.

by ReginaE @10.12.2021, 17:16

@ B├Ąrenmami. DANKE f├╝r deinen letzten Satz, der bringt es auf den Punkt, das kann man NICHT nachholen.
by Schr├Ąubelchen @10.12.2021, 16:30

Unsere Minifamilie (3 Personen) lebt in Frankreich, und wir sind alle 3 inzwischen 3x geimpft. Aber wg. der landesweit extrem hohen Covid-Indikatoren werden wir in diesem Jahr zu Weihnachten nicht - wie fr├╝her ├╝blich - zur knapp 1000 km entfernt lebenden Tochter fahren, die zudem wieder gerade an den Feiertagen besonders viel arbeiten muss.
Wir haben ausgemacht - wie von @ Engelbert empfohlen - dass wir unseren Besuch bei ihr auf Fr├╝hjahr/Fr├╝hsommer verschieben werden, wenn hoffentlich die Indikatoren wieder gesunken sind..
Stattdessen werden wir die Feiertage ganz ruhig zu zweit allein bei uns zuhause verbringen und auch nicht ins Restaurant gehen, uns aber immerhin beim besten Traiteur vor Ort ein individuell zusammengestelltes, ganz frisch mit regionalen Zutaten gekochtes 3- oder 4-G├Ąnge-Menu bestellen, das wir am 24.12. bei ihm abholen werden.
by lamarmotte @10.12.2021, 16:18

Wir werden nun zum zweiten Mal unser traditionelle Familentreffen am 26.12. bei meinem Bruder in unserem Elternhaus NICHT besuchen - weil Bruder und Frau nicht geimpft sind und sich auch nicht testen wollen... schon traurig, denn das ist die einzige Gelegenheit im Jahr, sich mit diesem Zweig der Familie zu treffen.

Andererseits werden wir den - mittlerweile ebenfalls traditionellen - Besuch vom 27.12. bis 2.1. bei unserem Sohn in NRW machen. Wir Erwachsenen sind alle geimpft und geboostert, die Kinder schulisch getestet. Sohn ist im Homeoffice, Schwiegertochter arbeitet zur Zeit nicht und sie haben somit kaum Kontakte, die sie wahrnehmen. Mit Test ist so alles m├Âglich und so sicher, wie es eben sein kann. Unternehmungen - wie in den vorvergangenen Jahren - fallen leider flach, aber man kann ja zuhause viel miteinander spielen, und darauf freuen sich die Enkel schon sehr.
by Karen @10.12.2021, 15:00

Bei uns ist es ein fixer Termin im Jahreskalender.
1. Feiertag ist meine Familienseite dran
2. Feiertag ist die Familienseite meines Mannes dran
Zum Gl├╝ck passt das mit den angeheirateten und nicht-angeheirateten Schwiegert├Âchtern auch so. Aber es ist, grad f├╝r die Jungen, kein MUSS sondern einfach sch├Ân.
Unterm Jahr ist es einfach schwierig, alle unter einen Hut zu bekommen, erst recht im Sommer. Das klappt meist nur bei einem runden Geburtstag.
by Lieserl @10.12.2021, 14:34

@Engelbert
Es ist f├╝r uns, und da spreche ich auch f├╝r die Kinder, nie ein ÔÇ×MUSSÔÇť gewesen und so soll es auch bleiben.
Aber (Enkel)Kinderaugen vor dem Weihnachtsbaum - das l├Ą├čt sich durch Nichts im Jahr wirklich ersetzen.
by B├Ąrenmami @10.12.2021, 12:44

@Engelbert: bei uns ist es die einzige Zeit im Jahr, in der wirklich alle eine Pause machen k├Ânnen und daher auch die Muse haben sich zusammen zu treffen, auch von weiter her. Ich fand es (vor Corona) einfach nur sch├Ân, dass wir uns mit allen m├Âglichen Freunden und weiteren Verwandten sehen konnten. Das musste nicht an Weihnachten sein, auch zwischen den Jahren oder an DreiK├Ânig. Ich finde es gar nicht "├╝berladen" sondern empfinde es als was sch├Ânes. Vielleicht aber auch weil es bei uns nie ein wirkliches "Muss" gab.
by Laura @10.12.2021, 12:19

@ Engelbert - danke f├╝r deine Einstellung und das auch so kundzutun.
Mir geht es ├Ąhnlich - obwohl wir nat├╝rlich am 1. Weihnachtstag zu Mama fahren werden, weil SIE das so als weihnachtlich empfindet. Obwohl wir h├Ąufig genug da sind.

Ich bin jetzt nicht der bibeltreueste Christ - aber hier ist nicht ein einziges Mal die Frage nach "Weihnachten feiern" aufgekommen, nur die Frage nach Familie, Essen, Geschenke. "Weihnachten feiern" ist doch eigentlich was ganz anderes, oder? Familientreffen kann ich immer machen, mit oder ohne Feiertag, Corona, in der Gr├Â├če wie ich m├Âchte. Warum setzt man sich Weihnachten immer diesem Druck aus?
by Birgit W. @10.12.2021, 12:16

Meine Kinder sind nicht so weit entfernt, aber sie kommen durch ihre Berufe viel mit Menschen zusammen und bei 4 Kindern mit Partner und Kind, kommen einige zusammen. Wir haben uns aber so geeinigt, dass sich alle testen, obwohl alle geimpft sind, bevor sie zu Besuch kommen. Ich bin beruhigt und die Kinder auch und es hat auch nichts mit Misstrauen zu tun, sondern mit Gesundheit
by Carmen J├Ąhnichen @10.12.2021, 12:10

Seufz ... wenn Weihnachten nur nicht so ├╝berlagert w├Ąre von dem Satz "an Weihnachten MUSS sich die FAMILIE treffen" ... dann w├Ąre vieles leichter. Dann k├Ânnte man sagen "nun ja, jetzt nicht", daf├╝r aber im Fr├╝hjahr oder Sommer und dieses Treffen wird dann genauso wertvoll wie sonst an Weihnachten.
by Engelbert @10.12.2021, 12:09

Wir treffen uns mittlerweile mit entfernteren Verwandten und Freund(inn)en nur noch getestet. Da ich zur Massage, mein Sohn in der Schule und mein Mann bei der Arbeit sowieso st├Ąndig getestet werden, gehen wir davon aus, dass durch die Menge der Tests, eine Erkrankung erkannt wird. Mein Bruder und seine Familie sind ungeimpft, verhalten sich vorsichtig, testen sich jeden Tag durch Arbeit und Kindergarten. Ich f├╝hle mich sicher mich mit ihnen zu treffen.

Freunde von uns haben sich letztes Jahr mit der gesamten Familie 5 Tage vor dem Fest in freiwillige Quarant├Ąne begeben, dass sie sich mit allen beruhigt treffen konnten. Das fand ich auch eine gute Idee (sofern sie umsetzbar ist). Unsere Schule bietet zum Beispiel an, dass die Kinder die letzten drei Tage nur online teilnehmen. Unser Sohn hat scih f├╝r Pr├Ąsenz entschieden.
by Laura @10.12.2021, 11:44

Liebe Gerlinde, du bist ein Schatz!
Liebe Seelenf├Ąrblerin, zu oder abraten kann dir niemand, es ist deine Entscheidung. Wir sind Weihnachten eh allein.
by JuwelTop @10.12.2021, 11:43

ich und mein mann - wir sind wirklich sehr vorsichtig, gehen nur lebensmittel einkaufen und meiden ansonsten kontakte. geimpft sind wir beide.

mein sohn und seine partnerin sind beide ungeimpft. sie sind keine corona-leugner, haben aber gesundheitliche bedenken zur impfung. sie leiden sehr unter den "verurteilungen" gegen├╝ber den ungeimpften und deshalb will ich ihnen gutes tun und wir feiern zusammen weihnachten. ich wei├č, dass sie auch sehr vorsichtig sind, unn├Âtige kontakte meiden und sich regelm├Ą├čig testen. ich denke wie @Gerlinde aus Sachsen und lege unser zusammensein in gottes hand.
by Mai-Anne @10.12.2021, 11:20

Bedingt durch Omikron, w├╝rde ich auf alle nicht n├Âtigen Kontakte verzichten. Ich habe gestern einen Bericht gesehen, ├╝ber die Langzeitfolgen von ehemals Infizierten, seit diesem Bericht (HR) bin ich noch vorsichtiger, bis ein Impfstoff gegen diese Variante eingesetzt werden kann.
by Leonie @10.12.2021, 11:13

Wir machen alle einen Schnelltest und finden uns damit sicher.
by Moni @10.12.2021, 10:54

Es ist so schwer zu verallgemeinern!
Wir sind in der gl├╝cklichen Lage, dass zwei unserer Kinder hier im Haus leben - da ist es keine Frage: Wir sind sowieso fast t├Ąglich beieinander.
Eine Tochter wohnt ca. 60 km von uns entfernt - aber ihre S├Âhne sind ├╝bers Land verteilt. Es ist also f├╝r sie alle schon schwer zu entscheiden, ob sie sich gerade an Weihnachten treffen k├Ânnen...
Zwei unsrer T├Âchter leben mit ihren Lieben in NRW - da sind andere Bestimmungen als in Sachsen an der Tagesordnung und wegen der Arbeitszeiten ist es dieses Jahr sowieso nicht so optimal...

Wir haben uns ├╝bers Jahr ab und zu mal mit den einen, mal mit den anderen treffen k├Ânnen - und hoffen, dass wir im Sommer alle gemeinsam feiern k├Ânnen.
Darum lassen wir - alle geimpft, ein Teil bereits geboostert, andere genesen - in diesem Jahr gro├če Weihnachtsfeiern im Familienkreis ausfallen. Per WhatsApp sind wir doch sowieso alle vernetzt.
Eine Tochter konnte aus gesundheitlichen Gr├╝nden bis jetzt nicht geimpft werden, hat aber die erste Impfung voraussichtlich am Dienstag. Sohn und Enkelsohn sind jeden Tag mit fremden Menschen im Kontakt - Arbeit, Schule, Bus und Bahn - und sehen sich sehr vor, dass sie uns die Krankheiten nicht ins Haus bringen, es gibt ja nicht nur Corona...

Aber niemand hat einen hundertprozentigen Schutz f├╝r sich oder andere. Ich wei├č mein Leben und das meiner Familie in Gottes Hand und darum muss ich keine Angst haben. Ich meine jedoch, dass ich f├╝rsorglich mit meiner Familie, Freunden oder auch ganz Fremden umgehen sollte.
Es ist ganz viel Fingerspitzengef├╝hl und Ehrlichkeit zueinander wichtig.
Man darf sagen: ich habe Angst vor zuviel N├Ąhe.
Man darf auch sagen: Ich habe Sehnsucht nach einer herzlichen Umarmung.
Und dann muss man h├Âren, was die / der / das Gegen├╝ber dazu sagt.

Ich denke, wir sollten ├╝ben, offen miteinander zu reden und herzlich zu einander sein.

Liebe Seelenf├Ąrblerin, ich w├╝nsche dir, dass du gemeinsam mit deinen Kindern eine f├╝r alle gute L├Âsung findest. Und dass ihr die so getroffene Entscheidung gut aushalten k├Ânnt. Es gibt so oft Gr├╝nde, warum man sich nicht begegnen kann, und ebenso oft gute Gr├╝nde, miteinander zusammen zu sein. Sei beh├╝tet und habe den Mut, zu deiner Entscheidung zu stehen.
by Gerlinde aus Sachsen @10.12.2021, 10:48

Also meine Freundin hat dieses Jahr beschlossen, ihre Mutter von Spanien nach Deutschland zu holen. Die Mutter verl├Ąsst ihre Wohnung kaum und lebt ziemlich isoliert, dort waren ja auch die Ma├čnahmen viel sch├Ąrfer als bei uns. Geboostert sind alle und meine Freundin will ihrer Mutter einfach eine Freude bereiten.
by Andrea C. @10.12.2021, 10:48

Ich hole meinen Vater (86) und meine Schwester (64) zu uns nach Cuxhaven. Bis dahin sind wir vier geboostert und werden vor der Abholung auch einen Schnelltest machen.
Eigentlich wollten wir mit der gesamten Familie (Kinder, Schwiegerkinder, Enkel, Urgro├čeltern und Mitm├╝tter), ca. 25 Personen im Harz in einem gemieteten G├Ąstehaus Weihnachten feiern. Als die Zahlen im Herbst wieder stiegen und jeder wieder Angst bekam, haben wir es abgesagt. Jetzt feiert wieder jede kleine Familie f├╝r sich.
Wir werden skypen, Fotos senden und etwas traurig sein.
by Chris @10.12.2021, 10:29

In diesem Jahr (mal wieder) ohne. Aber es liegt nicht nur am Virus.
Meine Kinder und Enkel leben ja auch in Frankreich - am ├Ąu├čersten Zipfel Nordwest und S├╝ds├╝dwest. 1200km zwischen jeder unserer Familien.

G├Ąbe es ÔÇ×nurÔÇť die Virusfrage, w├╝rde ich es von den jeweiligen Zahlen und der Entwicklung (!) im D├ępartement abh├Ąngig machen und nat├╝rlich den Zahlen im Heimatkreis. Unser Kreis steht gut da, inFrankreich gab es eine Welle mehr und sie ziehen leider gerade nach. Dazu kommt die Frage der Reise. Meine Kinder m├╝ssen eine ├ťbernachtung einrechnen - somit w├Ąre der Besuch trotz Impfungen in diesem Jahr ausgefallen. Ins Hotel geht keiner von uns.
Soviel zu Besuch bei Dir.
Im Sommer habe ich sie nach 2 Jahren zum ersten Mal wieder in den Arm nehmen k├Ânnen. Das mu├č wohl erstmal wieder eine Weile vorhalten.
Eingerechnet hatten wir damals: m├Âgliche Quarant├Ąne w├Ąhrend meines Aufenthalts, bzw bei Hochschnellen der Zahlen eine automatische Quarant├Ąne bei R├╝ckkehr aus einem Risikogebiet zu Hause: es war f├╝r alles vorgesorgt.

Ich bin geflogen, somit war die Zeit der engeren Kontakte begrenzter als im Zug, aber nun kommt Omicron dazu.
K├Ânnten wir von hier weg, w├╝rden wir in diesem Jahr an Weihnachten nicht hinfliegen, h├Âchstens mit dem Auto hinfahren und uns unterwegs abwechseln, um die Fahrt ohne ├ťbernachtung zu schaffen.
Mit einer kranken Katze stellt sich die Frage allerdings nicht.
Aber wie ich immer wieder betone: es gibt Skype. Ich war bei den Kindergeburtstagen ÔÇ×dabeiÔÇť, wir ÔÇ×sehenÔÇť uns fast jedes Wochenende.
Liebe Gr├╝├če und egal wie Du Dich entscheidest: hab ein sch├Ânes Weihnachtsfest!
by B├Ąrenmami @10.12.2021, 09:59

@chiptante: danke f├╝r deinen Post.
Er ist ser gut ausgearbeitet und regt die Phantasie an. Ja, es geht nicht um hopp oder top, sondern um Risikominimierung.
Meine Kreativit├Ąt schl├Ągt gerade Purzelbaum und ich glaube, mir f├Ąllt mit Pollerwagen und Thermoskanne was Sch├Ânes ein. ;-)))
DANKE
by Christiane/Saarland @10.12.2021, 09:46

Wir haben das Familienessen (in diesem Jahr eigentlich bei uns zu Hause) abgesagt. Das hat aber vor allem mit der Planungsunsicherheit zu tun. Wer wei├č schon welche Regeln in 2 Wochen gelten? Diese Unsicherheit gepaart mit dem Einkaufsstress vor Weihnachten ist altersbedingt mittlerweile schwer auszuhalten.
Geplant war, dass wir uns alle am Morgen vorher testen mit Schnelltest. Das w├Ąre f├╝r mich akzeptabel, zumal die Erwachsenen alle geimpft sind.
by Christiane/Saarland @10.12.2021, 09:30

Aber macht keinen Schnell-, sondern einen PCR-Test. Gestern kam in Monitor, dass die allermeistenSchnellstest nur eine "sehr hohe Ansteckung" erkennen. In einem Kindergarten am Bodensee wurden die Kinder mit einem Lolli-Test seit Monaten getestet, alle negativ. Doch pl├Âtzlich waren 20 Kinder positiv mittels PCR-Test.

Beachtet auch, dass in M├╝nchen eine Gruppe mit 20 Personen, alle bis auf 1 Person geimpft wollten Geburtstag feiern. Alle machten kurz vor der Veranstaltung einen Schnelltest. Die ungeimpfte Person sagte dann aber doch ab. Es trafen sich 19 geimpfte und getestete Personen, einige Tage sp├Ąter hatten 11 Corona.

Wir treffen uns seit M├Ąrz 2020 mit Familie und Freunden nicht im Haus. Nur drau├čen im Garten und bei einem kleinen Spaziergang mit Abstand. Das war richtig, mein Mann und ich (beide 2 Mal geimpft und n├Ąchste Woche w├Ąre die Booster-Impfung gewesen) sind seit 7 Tagen in Quarant├Ąne, also positiv. Am h├Âchsten ansteckend ist man einige Tage bevor man es selbst bemerkt. Wir haben Schnupfen, Nasennebenh├Âhlen und die Tube (Verbindung Nase - Ohr) ist betroffen.
Da wir au├čer 1 Mal in der Woche Lebensmittel einkaufen, alle 7 Wochen gehe ich zur Podologin, ab und zu Tanken, zum Hausarzt (alle 4 Wochen zum Quick), zum Kardiologen (Kontrolle Ende Okt.) waren wir nirgends eng mit Menschen zusammen. Und doch hat es uns gefunden, das Virus.

Zudem wei├č man ja noch nicht, was Omikron bei ├Ąlteren Personen macht. In S├╝dafrika waren nur sehr junge Menschen erkrankt.

by KarinSc @10.12.2021, 09:21

Wir treffen uns mit der Familie und wir sind alle geimpft und 3/4 aller geboostert, daneben lassen wir uns zur Sicherheit testen. Dazu achten wir auf Luft und Abstand. M├Âglicherweise kommen hoffentlich nicht noch mehr Beschr├Ąnkungen, was Weihnachten betrifft.
by Brigida @10.12.2021, 08:09

Wir, das sind Mann, Sohn und Schwiegertochter, die ja sowieso in einem Haus leben. Dazu kommt meine Schwester mit Lebensgef├Ąhrte. Und deren erwachsene S├Âhne die beide keinen Anhang haben. Und die Mutti.
Somit sind wir neun Personen. Alles geimpft, teilweise geboostert. Wir werden uns alle im Laufe des Tages testen, um auf Nummer Sicher zu gehen. Und dann feiern wir den Abend des ersten Weihnachtsfeiertages wie immer.
Ich finde es echt manchmal etwas ├╝bertrieben, wie manche Menschen immer noch sooo Angst haben. Mehr als impfen, wenig Kontakt zu Fremden und im Alltag ein wenig sorgsam umgehen, dann muss doch ein Familientreffen im ├╝berschaubaren Rahmen m├Âglich sein.
Man kennt doch seine Lieblingsmenschen, wei├č wie sie ticken. Wenn da jetzt jemand dabei w├Ąre der uneinsichtig ist, dann w├╝rde ich Abstand nehmen aber sonst...es wird Zeit sich auch mal wieder Familie und Umarmungen und K├╝sse zu g├Ânnen.
Meine Meinung.
by Lieserl @10.12.2021, 07:51

Ich wohne 40 Autominuten von der Familie meines Sohnes entfernt.
Geplant ist, mein Sohn holt mich mit dem Auto ab. Ich bin vom 23. - 25.12. In einer nahen Pension angemeldet. Wir lassen uns alle testen.

--- " So h├Ątten wir es gerne " ---

Wie es wirklich stattfindet werden wir erst kurzfristig wissen.
Im Vorjahr mussten wir alles absagen da mein Enkel im Kindergarten aufgrund eines Falles in seiner Gruppe unter Quarant├Ąne stand und die Familie mit ihm - so war ich allein.
Das kann auch in diesem Jahr passieren - wir sind darauf gedanklich eingestellt.
Gegebenfalls bin ich nochmals alleine. Das wichtigste ist f├╝r mich, dass alle gesund sind und bleiben.

Falls alles klappt wie wir es geplant haben singen die Enkelkinder mit ihrem Kinderkirchenchor im Freien nicht in der Kirche.
by ixi @10.12.2021, 07:20

Meine Tochter ht es folgenderma├čen gel├Âst??: Sie wird ├╝ber WhatsApp eine direkte Lewitung aubauen und mit ihrer Tochter in Amerika verbunden sein. Austausch hin und her ... Ist sicherlich nicht immer das Gelbe vom Ei, aber besser als vieles andre ...
Vor allem: jedes Land hat sieine eignen regeleungen und selbst unsere Bundesl├Ąnder sind sich ├╝berhaupt nicht einig. Und den B├╝rgermeistern ist oftmals auch noch frei Hand gegeben .... Also stehne wir v├Âllig im luftleeren Raum ...

Am besten h├Ârst du auf dein Herz und entscheidest dann nach gr├╝ndlichem ├ťberlegen was du machen sollst. Frankreich ist nich Kanada - aber eine Strecke ist es sicherlich - au├čer du wohnst nah an der deutsch-franz├Âsischen Grenze.
by Lilo @10.12.2021, 07:04

Es ist keine ja-nein-Frage "Ist es zu riskant?",
sondern die Frage lautet "Wie k├Ânnen die Risikofaktoren beeinflusst werden?" >> folgefrage: und wie gro├č ist das ungef├Ąhre Risiko dann? will man es eingehen?

z.b. nur zur Bescherung, da kann man die AHAL-Regeln noch ansatzweise einhalten, aber mit ├╝bernachten eigentlich nicht >> folgefrage: w├Ąre schlafen im hotel/pension eine option?

wer ist alles geimpft? geboostert? wie willg w├Ąren alle tests zu machen? AHAL-Regeln einzuhalten?
in der nachhilfe piepst bei mir alle 20min der k├╝chenwecker f├╝r 3min l├╝ften. die sch├╝ler kennen das, da motzt keiner.

wie flexibel sind alle? (kleinkinder?) wie gut lie├če sich der heliigabend organsieren? wir haben letztes jahr eine schnitzeljagd f├╝r die kinder gemacht, bei der letzten station gabs thermoskanne & snacks.
wenn es partout der 5 g├Ąnge traditionsbraten sein mu├č, dann wirds wieder schwierig mit AHAL
den kindern w├╝rde ein Grillen mit feuerschale wahrscheinlich sogar mehr in der Erinnerung bleiben.
geocaching oder pokemon schon probiert?
geschenke im bollerwagen? ausgepackt im licht von fackeln?

mit einem mulmigen gef├╝hl sich stundenlang mit einem dutzend menschen ins aerosolgeschw├Ąngerte wohnzimmer zu pressen ohne l├╝ften, wie gesagt, es ist keine hop-oder-top-entscheidung, sondern flie├čend und eine frage der orga.
**********************************

fazit: am klassischen ewiglangen weihnachtsfest-ablauf festzukleben ist riskanter als sich die m├╝he zu machen kreativ risiken zu mindern mit chance auf ein denkw├╝rdiges fest (nicht immer same same) :-)
das ist nat├╝rlich mega-unkonventionell und st├Â├čt nicht unbedingt auf gegenliebe bei den verwandten oder nachbarn.
**************************
wie wir es machen?
vorauss, zu zweit, mit selbsttest, maske & l├╝ften & besonderem spaziergang
by Chispeante @10.12.2021, 06:36

Wir treffen zu 7 zusammen famili├Ąr an Weihnachten. Wir sind alle geimpft und au├čer dem Enkel, der keine 3. Impfung erh├Ąlt, alle schon geboostert.
Wir werden es wagen aber ich habe ein ungutes Gef├╝hl. Auf der Firma, wo die ├Ąlteste Tochter arbeitet, gab es letztens 2 Coronaf├Ąlle. Ein junger Mitarbeiter ist zudem Impfgegner und der ist in ihrem B├╝ro :(
Zuhause sitzen wir leider alle nah beieinander und wie gesagt, mein Gef├╝hl ist nicht gerade doll dabei.
Liebe Seelenf├Ąrblerin geh nach Deinem Bauchgef├╝hl. Ist es Dir zu riskant, so lasse es lieber.




by Webschmetterling @10.12.2021, 06:19

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: