Kommentare zu «tt220201»

Viel zu lange hatte ich Teppichboden in meiner Wohnung und lange Jahre Katzenhaltung. Habe viel Zeit verbracht, den Boden sauber zu halten. Endlich hab ich dann Laminat bekommen, der aber erstmal schlecht verlegt war. Ein lange Geschichte...aber jetzt bin ich ganz zufrieden mit einem halbwegs gut gelegten Laminat. Ansonsten habe ich Flickerlteppiche hier und da liegen, die ich alle in der Waschmaschine waschen kann.
by IngridG @01.02.2022, 23:49

Bad und KĂŒche ist gefliest, aber alle anderen RĂ€ume mit einem hellbeigen Teppichboden ausgelegt. Wir haben Fußbodenheizung. Und auf dem Teppichboden liegen dicke handgeknĂŒpfte persische Teppiche, das war der Tick meines Göga. Ich mag die Teppiche nicht und weiß jetzt nicht, was ich mit den Dingern machen soll. Wenn das Iran-Embargo aufgehoben ist, verkaufe ich den grĂ¶ĂŸten Teppich nach Amerika. Er ist 4 x 6 m. Die Amerikaner lieben so etwas.
by Sywe @01.02.2022, 21:15

Unsere Wohnung ist komplett gefliest. Das Haus ist aus den 80ern, etliche Fliesen sind gebrochen. In der KĂŒche bekommen wir in der nĂ€chsten Woche Klebe-Vinyl.

In den einzelnen RÀumen liegen Teppiche - im Schlafzimmer zwei LÀufer vor den Betten, in "meinem" Zimmer auf grauen Fliesen ein dunkelblauer Teppich mit grauen Ankern, im Wohnzimmer ein hellgrauer Gabbeh, im Flur ein kurzfloriger Teppich mit Patchwork Muster. Und auch auf dem Balkon haben wir im Sommer zwei Outdoor-Teppiche liegen, hell/dunkelgraues geometrisches Muster, einmal als LÀufer und einmal rund. Wir haben uns vor zwei Jahren beim ersten Lockdown entschieden, die Balkone zum Urlaubsort zu machen, falls es mal noch schlimmer wird. Jetzt könnte es also auch Balkonien, Terrasia oder Vorgardenia als Urlaubsort werden.
by Birgit W. @01.02.2022, 20:40

Teppichboden habe ich jetzt nur noch im Schlafzimmer.
Kleine Teppiche möchte ich nicht unbedingt. Die Zimmer sind schon so unruhig (so kommt es mir vor) durch die Enge. Und ich kann ja nicht alles weg werfen.
by Ursi @01.02.2022, 20:14

Teppichboden habe ich nur mehr im Schlafzimmer, ein großer Perserteppich liegt im Wohnzimmer.
by GerdaW @01.02.2022, 20:11

1. ja Teppichboden, im Flur, Eß-, Wohn-, Hobby -Schlafzimmer

2. Wohn- und Hobbyzimmer Teppich und Schlafzimmer LĂ€ufer noch obendrauf, weil EG-Wohnung und der Boden ist sehr kalt.
by Lieschen @01.02.2022, 19:57

1. habe ich nicht
2. Zwei kleinere, einen im Vorraum und einen vor dem Bett, beide festgeklebt, im Vorraum hÀlt der Kleber, im Schlafzimmer nicht.
Die Teppiche sind schwarz, grau, weiß

LG,
BeFe
by @01.02.2022, 17:53

Teppichboden haben wir im Schlaf- und Arbeitszimmer. In den anderen RĂ€umen haben wir Klick-Vinyl oder Fliesen. Teppiche mag ich nicht, also gibt es auch keine. Mir gefĂ€llt Teppichboden sehr gut. DrĂŒber saugen fertig. Alles andere saugen und wischen, also mehr Arbeit und man sieht die Flusen, wenn man nicht laufend saugt. Vinyl gefĂ€llt mir trotzdem sehr gut, ist nicht so laut und kalt wie Laminat. Das ist mein Empfinden, wenn wir bei Freunden sind, die Laminat haben.
by Schpatz @01.02.2022, 16:34

1. Teppichboden hatten wir frĂŒher war gut damals so wie es war.
2. Teppiche auf dem Boden; Heute Parkett in der ganzen Wohnung und Platten in den Nasszellen. Doch immer noch Teppiche auf dem Boden im Eingang und unter dem Wohnzimmertisch sowie Vorleger im Schlafzimmer. Gerne möchte ich diese "Stolperdinger" schon weghaben und entsorgen. Aber da ist mein Mann sehr dagegen. Es ist fĂŒr ihn heimeliger so wie es ist.
by Miranda @01.02.2022, 15:58

Teppichboden im Wohnzimmer hatten wir mal, wurde aber durch Laminat ersetzt. KĂŒche, Flur und in beiden BĂ€dern sind Fliesen verlegt. In einem kleinen Zimmer und im Wohnzimmer liegt jeweils ein Teppich. In der Schlafstube und im oberen Flur ist auch Laminat ausgelegt. Im BĂŒro ist auch noch Teppichboden, hinterlassenschaft unseres Sohnes
by @01.02.2022, 15:53

Wir hier ,da ist alles gefliest....ne in der oberen Etage ist Parket,nur Bad u Flur Fliesen
by Silvi @01.02.2022, 15:02

Im Wohnzimmer und den SchlafrĂ€umen haben wir Teppichboden - ist einfach gemĂŒtlicher - und in Flur, KĂŒche und BĂ€dern ist Laminat bzw. Fliesen oder Vinyl, also pflegeleicht.

Teppiche gibt es nur im Wohnzimmer - dort verdecken sie die nach ĂŒber 40 Jahren abgewetzten Stellen im Teppichboden. Eigentlich brĂ€uchte es einen neuen Boden, aber dazu mĂŒĂŸte das Zimmer komplett ausgerĂ€umt werden, und davor graust mir. Also gibt es zwei Teppiche, die aber ganz flach sind und so auch keine Stolperfallen darstellen.
by Karen @01.02.2022, 13:23

Ich fĂŒhle mich wohler und finde es gemĂŒtlicher mit Teppichboden, den ich auch in der gleichen Farbe in meiner Wohnung fast ĂŒberall mir habe legen lassen. ZusĂ€tzlich kamen im Laufe der Zeit farblich passende Teppiche und LĂ€ufer hinzu. Somit ich auch mit Kuschelsocken durch meine Wohnung laufen kann.
Der Fußboden könnte noch so schön sein, falls ich einmal umziehen könnte, ein Teppichboden kĂ€me mir wieder in jeden Raum.
Auch wenn es angebl. ungesund sein soll. Es liegt viel an der Sauberkeit eines Teppichbodens, um "gesund" zu leben. Meine ganz persönliche Erfahrung und Ansicht.
by Leonie @01.02.2022, 12:37

Wir haben beim Einzug vor 13 Jahren einen großen Wohnzimmerteppich ĂŒbernommen. Der liegt vor der Eck-Couch. Drauf steht ein schwerer Marmortisch.
Teppiche haben wir dann noch auf Fliesenboden im Eß- und Flurbereich.
Im OG haben wir im großen Vorraum noch Teppichboden. Der sah beim Einzug damals noch ganz gut aus, deshalb wurde er nicht durch Laminat ersetzt.
Ansonsten haben wir Laminat- und Fliesenböden
by Juttinchen @01.02.2022, 11:28

Im Wohnzimmer liegt ein Teppich. Im Schlafzimmer ein LĂ€ufer vor meinem Bett. Teppichboden habe ich noch nie gehabt. Den finde ich unhygienisch. Außerdem hatte unsere Tochter eine Hausstaub Allergie. Da passte das nicht.
by Monika Sauerland @01.02.2022, 10:56

Im Flur sind bei mir Teppichfliesen und im Schlafzimmer ein Teppichboden verlegt, im Wohnzimmer ein Teppich, den ich mir in der TĂŒrkei vor Jahrzehnten gekauft habe.
by Gisela L. @01.02.2022, 09:59

In unserem HĂ€usle haben wir keinen Teppichboden mehr, da ich im Rolli sitze und somit wĂ€re es sehr hinderlich. Wir haben uns auf anraten des Raumausstatters fĂŒr fest verklebte Vinyldielen entschieden und es nie bereut.
Sehr strapazierfÀhig und recht anspruchslos.
An der TerrassentĂŒr hab ich eine Schmutzfangmatte und im Bad rutschemmende Badeteppiche.
by Karin @01.02.2022, 09:58

Da ich in der Wohnung Fußbodenheizung habe ist das Bad, WC und KĂŒche gefliest. Im Flur, Wohn-Eßbereich und BĂŒro liegt Laminat. Im Schlafzimmer hab ich Teppichboden.

Im Flur und unter dem Wohnzimmertisch liegen runde Berberteppiche mit 2 m Durchmesser.
Alles lĂ€ĂŸt sich gut sauber halten ... saugen und die Böden sind leicht zu reinigen.
by Rita die SpÀtzin @01.02.2022, 09:19

Wir haben in den ehemaligen Kinderzimmern und im Schlafzimmer Teppichboden. In den anderen Zimmern sind entweder Fliesen oder Parkett, darauf liegen allerdings Teppiche, weil das wĂ€rmer ist. Einige BrĂŒcken stammen noch aus unserer "KnĂŒpfzeit", mein Mann und ich haben mit Begeisterung Teppiche geknĂŒpft. Ich mag sie immer noch, sie sind unverwĂŒstlich. Und wir haben noch eine Kelim-BrĂŒcke, die meine Tante gestickt hat. Ein schönes Andenken an eine bemerkenswerte Frau!
by Mathilde @01.02.2022, 09:06

frĂŒher hatten wir teppichböden, ein zweischneidiges schwert, wunderbar warm, die kinder spielten am boden und es war angenehm, aber die putzerei der hellen teppichböden war wirklich kein vergnĂŒgen. seit mehr als 20 jahren haben wir jetzt pflegeleichte holz-kunststoff- und steinböden. fein zu pflegen, aber nicht so warm und die nachbarn ober uns haben auch die teppichböden rausgeworfen und seitdem hört man vieles, das die teppichböden damals schluckten.
unter dem wohnzimmertisch haben wir einen teppich hingelegt, aber sonst soll man als senior so wenig teppiche wie möglich liegen haben, um die sturzgefahr zu mindern.
by christine b @01.02.2022, 08:58

Ich habe in der ganzen Wohnung weisse große Fliesen, keine LĂ€ufer, keine Teppiche. Nur im Bad sinds schwarze Fliesen und Badematten, die mindestens wöchentlich mit in die Waschmaschine wandern.
Mir graust mittlerweile vor Teppichböden, da möchte ich am liebsten die Schuhe anbehalten. Ganz schlimm in Hotelzimmern.
Meine Mutti meinte, als wir vor 9 Jahren bauten: "Waaaaas, nur weissen Fliesenboden, da sieht man ja jeden Fleck"....Ja, genau, und was man sieht putzt man weg.
Ich hab aber auch in der ganzen Wohnung Fußbodenheizung, bis aufs Schlafzimmer, da ist sie aus.
Im Treppenhaus gibts graue Fliesen mit Schmutzfangteppich drauf, der wird jede Woche abgesaugt und im Laufe des Jahres immer wieder mit dem Hochdruckreiniger saubergespritzt
by Lieserl @01.02.2022, 08:17

Teppichboden haben wir keinen, nur Holzböden und Fliesen. Im Eingangsbereich liegt eine große Schmutzfangmatte, schon wegen der Hundepfoten.
Im Wohnzimmer und in der Essecke liegen unter den Tischen jeweils ein Teppich, ist einfach gemĂŒtlicher. Im Schlafzimmer liegt ein Teppich vor dem Bett. Da die Hunde mit im Schlafzimmer schlafen, hört man so das Krallen-Getapse nicht so sehr, wenn sie mal ihren Schlafplatz wechseln. ;-). Im "GĂ€stezimmer" liegt auch ein Teppich auf dem Holzboden. Wir haben durchweg so genannte Outdoor-Teppiche, da man sie super reinigen kann und ich keine Atemprobleme durch Hausstaub bekomme.
by Sabine Eva @01.02.2022, 08:07

Teppichboden gibt es nur noch in den oberen SchlafrĂ€umen und im Flur. Hier im Parterre gibt es nur Fliesen und keine BrĂŒcken o.Ă€. Allerdings im Wohnzimmer unter Couchtisch und Sesseln liegt ein Teppich. Da wĂ€re es mir doch zu "nackig" und fußkalt vorgekommen. Ganz frĂŒher hatte unser Wohnzimmer noch Teppichboden. Aber wie rasch sich Laufstraßen bilden, besonders mit damals noch Hund im Haus, war das nach dem zweiten Bodenbelag-Wechsel schnell Geschichte.
by Karin v.N. @01.02.2022, 07:40

Teppichböden - schon lange keine mehr. FrĂŒher war es ja gang und gĂ€be in jedem Raum ein Teppichboden, ist dann aber aus hygienischen GrĂŒnden verschwunden.

Teppiche - drei kleine im Wohnzimmer, da kann man aber nicht drĂŒberstolpern weil sie nicht da liegen wo man geht. Im Hausgang einen LĂ€ufer, sollte es einmal dazu kommen, dass ich meine FĂŒĂŸe nicht mehr richtig anheben kann, dann kommt er weg.
by Liane @01.02.2022, 07:25

Unfallgefahr in der Wohnung: stolpern ĂŒber Teppichkanten.
by ixi @01.02.2022, 07:11

Nur im WZ ist ein packpapier-beiger Teppichboden. Darauf noch 2 bunte Teppiche. Ansonsten etliche LĂ€ufer. Im SZ grasgrĂŒne. In der KĂŒche eine Matte. Darauf ein Aufnehmer, der immer mit gewaschen wird. Den kann ich mal schnell ausschĂŒtteln.
Meine Mutter hatte einen hĂŒbschen hellen Teppich mit BordĂŒre. Den wollte ich gern erben. Eines Tages hat sie ihn in zwei HĂ€lften zerschnitten. Einen hat sie in die Mitte des Wohnzimmers an Stelle einer Trennwand aufgehĂ€ngt. Ihr war das Zimmer zu groß. Ich weiß bis heute nicht, wie sie das zustande gebracht hat. Wenn sie in der manischen Phase war, hatte sie mitunter ausgefallene Ideen.
by Sieglinde S. @01.02.2022, 01:39

Wir haben ĂŒber den langen Gang 2 Teppiche ausgerollt... und im Kochbereich.
Ich geh nĂ€mlich gerne barfuß und wenn ich beim kochen immer auf dem kalten Boden stehn mĂŒsste... wĂŒrde mir das gar nicht gefallen.

Auf den Teppich in der KĂŒche, ist mir erst einmal etwas gefallen, was Folgen hatte... eine Flasche mit noch heißen, frisch gemachten Erdbeersirup... das wird mir so schnell nicht wieder passieren. Diesen Teppich hab ich dann entsorgt und einen neuen gekauft.
by Lina @01.02.2022, 01:00

Diele, Bad und KĂŒche sind gefliest (Granit), hier und da ein LĂ€ufer.
Bambusparkett im Wohnzimmer, Schlafzimmer und auch im 3. Zimmer.
Bettumrandung liegt im Schlafzimmer auf dem Parkett, im Wohnzimmer 2 Teppiche und im anderen Zimmer ein Teppich. Mir gefÀllt es sehr gut so und zudem erschrecke ich nicht immer so wenn mir mal etwas fÀllt :) ... auf dem Parkettboden hört es sich nÀmlich schlimm an.
by Webschmetterling @01.02.2022, 00:21

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: