Kommentare zu «tt230404»

Ich gehe regelmĂ€ĂŸig zum Gottesdienst. Bei uns findet jeden Sonntag Gottesdienst statt. In der Karwoche zusĂ€tzlich am GrĂŒndonnerstag und natĂŒrlich am Karfreitag.
Gottesdienst habe ich mir schon aufgenommen, die ich dann zeitversetzt ansehe. In der Pandemie gab es aus unserer Kirche Online-Gottesdienste.
by Gisela L. @04.04.2023, 21:47

Wir haben alle 14Tage am Sonntag Gottesdienst und ich fahre möglichst immer hin. Ich bin gehöre zur johannischen Kirche, einer kleinen christlichen Glaubensgemeinschaft und muss ca 50km zur nĂ€chsten Kirche fahren. FĂŒr mich ist die Gemeinde wie eine Familie. An den anderen Sonntagen schaue ich meistens ĂŒber Videostream einen Gottesdienst aus einer anderen Gemeinde. Fernsehgottesdienste sprechen mich nicht so an.
Ich habe aber auch kein Problem in einer anderen Konfession in die Kirche zu gehen.
by Birgit57 @04.04.2023, 21:06

Im Moment gehe ich öfter, da mein erster Enkel dieses Jahr zur Hl. Kommunion geht und Oma muss dann öfter mit in den Familiengottesdienst, und weil sie gut mitsingen kann. Ich bin einen Christin, aber nicht mehr in der Kirche, da ich dort vieles nicht mehr verstehen kann, vor allem die Ausgrenzung der Frauen. Aber das erklĂ€re ich meinen Enkeln, wenn sie grĂ¶ĂŸer sind und es hat auch nichts mit der Basiskirche zu tun.
by anni56köln @04.04.2023, 20:18

Hier in der Stadt gibts viele Gottesdienste, unter der Woche und am Wochenende.
Auch fĂŒr polnische und italienische MitbĂŒger gibts Hl. Messen, jeweils mit einem Pfarrer aus deren Heimatland.
Ich bin jede Woche an den Markttagen in unserer Kirche und zĂŒnde Kerzen an und bete, aber in einer Hl. Messe war ich lange nicht mehr.
Online schaue ich Gottesdienste Ostern / Weihnachten aus Rom.
by Webschmetterling @04.04.2023, 17:36

Ach ja, Gottesdienste im TV sind nichts fĂŒr mich. Da fehlt mir das Feeling wie ich es in einer Kirche habe. Der Geruch (ich liebe den Geruch von Weihrauch) und Kerzen und altem gepflegtem Holz. Die Akustik eines Kirchengewölbes fehlt. Die Gemeinschaft mit anderen Menschen, das raunen und rĂ€uspern und FĂŒĂŸe scharren. Das gemeinsame singen und vielstimmige beten. Das ist eine ganz besondere Stimmung die nichts ersetzen kann. Nein TV oder Radio ist fĂŒr mich kein Ersatz fĂŒr einen Gottesdienst in der Kirche.
by sonja-s @04.04.2023, 17:22

Seit ich in den Norden gezogen bin war ich nur hin und wieder mal in evangelischen Gottesdiensten. Hier oben sind die Katholiken ja in der Minderheit. Das letzte Mal war ich vor ca. 15 Jahren. Hat mir nicht wirklich gefallen da ich katholisch bin und ganz anderen Gottesdienst gewohnt war. Der evangelische hat mir nichts gegeben. Die Art der Predigten und die Lieder kannte ich nicht, ich habe mich fremd gefĂŒhlt und bin dann nicht mehr gegangen.
by sonja-s @04.04.2023, 17:11

Da muss ich gut ĂŒberlegen, kann sogar sein, dass es bei der Erstkommunion unseres Sohnes war, zumindest einen Gottesdienst ohne Anlass. Es gab danach noch mehrere Firmungen, eine in einer Sportarena, damit auch zu Coronazeiten gefirmt werden konnte. Ich hĂ€tte mehrfach die Möglichkeit gehabt bei Freunden mitzugehen, was mein Mann und unser Sohn taten, ich zog es vor zu Hause zu bleiben.
Einen Gottesdienst im Fernsehe oder online ist nicht meins, wenn dann bitte real.
Ich habe aber keine Ahnung wie oft bei uns noch Gottesdienste gibt. Ich glaube aber, dass es recht viele sind, zumindest den EintrÀgen im BlÀttle nach.
by Laura @04.04.2023, 16:53

In unserem kleinen Dorf gibt es noch eine Katholische Kirche, dort ist am Sonntagabend immer Heilige Messe. Ich gehe zusammen mit einer guten Bekannten hin und zurĂŒck zu Fuß. Das tut mir gut, und wir haben gute GesprĂ€che auf dem Weg. Seit mein Mann tot ist, fĂ€llt es mir schwer, allein spazieren zu gehen. Gestern hatte er Geburtstag und wurde 84 Jahre alt. Seine alte Schildkröten Caroline ist 100 und hat ihn ĂŒberlebt. Es war ja Palmsonntag, und ich habe fĂŒr die Mitfeiernden einen Korb voll PalmstrĂ€ußchen gebunden. Die wurden vor dem Altar gesegnet. Eins habe ich gestern meinem Mann auf sein Grab gelegt.

Manchmal schaue ich mir auch den Gottesdienst im ZDF an. Es gibt immer noch Pfarreien, die ganz tolle Ideen haben, wie sie den Gottesdienst gestalten. FrĂŒher habe ich da auch mitgemacht, ich war ja mal PfarrsekretĂ€rin. Mein frĂŒherer Pfarrer hat meinen Mann beerdigt.
by Xenophora @04.04.2023, 16:38

Ich gehe - wenn möglich - jeden Sonntag in den Gottesdienst. Allerdings nicht in ein KirchengebÀude, sondern ins Haus der Landeskirchl. Gemeinschaft. Zu besonderen Festtagen (Taufe, Konfirmation, Hochzeit, Ostern, Weihnachten, Neujahr...) gehe ich auch mal in die Kirche.

In der evang. Kirche ist fast jede Woche Godi. Doch da sich bei uns im Kirchspiel 4 Pfarrer*innen um 9 Gemeinden/12 Kirchen kĂŒmmern, entfĂ€llt geleg. ein Sonntag.
Bei uns in der LkGemeinschaft ist jeden Sonntag Gottesdienst, da ja hier auch Laien "predigen" dĂŒrfen.

Im Fernsehn, im Radio oder online war ich noch nie dabei.
by Gudrun aus der Oberlausitz @04.04.2023, 16:38

Ich gehe nach Möglichkeit jeden Sonntag mit meinem Mann und Sohn zum Gottesdienst, das gehört zum Sonntag. Ich war fast dreißig Jahre Schreibhilfe im ev. Pfarramt, leitete viele Jahre den Frauenkreis, singe seit ĂŒber 40 Jahren im Kirchenchor, andere ehrenamtliche TĂ€tigkeiten in der Kirche kamen dazu - bin also meiner Kirche sehr verbunden. Wir haben (noch) jeden Sonntag hier in unserer schönen Kirche Gottesdienst, ich brauche nur fĂŒnf Minuten zu Fuß dorthin. Falls ich wirklich mal nicht hingehen kann, schaue ich im Fernsehen oder höre den Radio-Gottesdienst. Mein Mann schaut dann online den GoDie aus dem Berliner Dom.
by Ellen @04.04.2023, 16:08

Sonntag und Gottesdienstbesuch gehören fĂŒr mich zusammen. Wenn es irgend geht, besuche ich den Gottesdienst in meiner Gemeinde. Als Radfahrerin ist es mir wetterbedingt und auch gesundheitlich nicht immer möglich. Dann schaue ich den GD auf ZDF und anschließend unseren auf ZOOM, der immer noch jeden Sonntag gestreamt wird seit Coronazeiten. Ich brauche die Gemeinschaft, das gemeinschaftliche Singen , den Austausch nach dem Gottesdienst. Das kann kein TV oder Streaming-Gottesdienst ersetzen.
by Linerle @04.04.2023, 15:18

Ich wohne gegnĂŒber einer katholischen Kirche und durch das hĂ€ufige Gebimmel weiß ich, dass es an vier Tagen in der Woche Gottesdienste gibt. Selbst war ich in den letzten vierzig Jahren nur zu Beerdigungen dabei. Im Fernsehen o.Ă€. sehe ich mir so etwas nicht an.
by Ilka @04.04.2023, 14:46

in unserer kirche gibt es jeden sonntag um 10h eine messe, seit einem halben jahr ist jedoch wegen sanierung geschlossen, palmsonntag machte man kurz auf, auch ostersonntag.

seit coronabeginn war ich nur einmal in einer messe, durch zufall war eine, die der priester alleine hielt. letztendlich waren 4 leute drin.

. seitdem war ich nicht mehr, ich setzte mich wegen coronaÀngsten nicht mit so vielen leuten eng zusammen. aber ich war auch vorher schon eher selten bei einer messe.
die kirche besuche ich gerne und hÀufig.
ab und zu, wenn wir zufÀllig auf einem fernsehkanal landeten, wo es eine messe gab, dann schauten wir. gerne in der schlimmsten coronazeit, wo man zuhause bleiben sollte.
by christine b @04.04.2023, 14:36

Bin ab und zu noch in GD, besonders an Weihnacht und Ostern.
Ansonsten fĂŒhle ich mich mit Gott nah, auch in der Stille der Natur.
Gottesdienste evangelische höre ich gerne am Sonntag, ZDF oder im Radio,
wenn Zuhause.
by Ingrid S. @04.04.2023, 14:01

Ich gehe zu Gottesdiensten, aber nicht regelmĂ€ĂŸig. Im TV schau ich sowas ab und zu an.
VerhÀlt sich bei mir Àhnlich wie bei ixi.

by Veena @04.04.2023, 12:56

war schon ewig nicht mehr in einem Gottesdienst, bei einer Beerdigung letztes Jahr von einer Nachbarin nur in der Aussegnungshalle. In eine Kirche gehe ich gerne, wenn sie leer ist. Sitze dann dort eine Weile und bete, denke nach und sage danke fĂŒr vieles, auch das ist schon lĂ€nger her, zu Fuß ist es zu weit, seit ich kein Auto mehr habe. Geht auch zu Hause , ich lese oft in der Bibel, frĂŒher hörte ich Sonntags immer im Radio den Gottesdienst an, das hat auch irgendwie aufgehört, warum auch immer.
by Lieschen @04.04.2023, 12:50

Ich bin vor lĂ€ngerer Zeit mit dem Bodenpersonal des lieben Gottes derbe aneinander gerasselt als meine Tochter seinerzeit kirchlich heiraten wollte und erst ihren Glauben erklĂ€ren sollte, warum sie kirchlich heiraten will und dass es doch nur das weiße Kleid sei, das soviel kostet dass eine Familie mit 3 Kindern sich zwei Monate davon ernĂ€hren könne. Da hat es bei uns im Ort ziemlich gerappelt. Der Pfarrer ist schon Jahrzehnte nicht mehr hier und die heute zustĂ€ndige Pfarrerin ist eine ganz liebevolle nette Person, aber ich gehe trotzdem nicht in den Gottesdienst weil eine zusĂ€tzliche Erschwernis mich hindert. Orgeltöne öffnen bei mir sofort die TrĂ€nendrĂŒsen und lösen einen aktuen Fluchtreflex aus. Bei meiner kirchlichen Hochzeit rollten die TrĂ€nen mit dem ersten Orgelton. Auf allen Fotos sieht man, dass es nix genĂŒtzt hat, mir den Pfarrer in verknautschten, langen Unterhosen vorzustellen oder sonst was anderes. Dicke rotgeweinte Augen haben mich an diesem Tag vor 53 Jahren lange begleitet. Wenn ich heute zwangsrekrutiert wegen einer Trauung, Taufe oder Beerdigung eine Kirche aufsuchen "muss" (eigentlich ja will) hab ich jede Menge TaschentĂŒcher im GepĂ€ck. Gottesdienst am Fernseher ist zwar schon mal per Zufall vorgekommen, aber schon ewig lange her.
by Karin v.N. @04.04.2023, 12:11

Zuletzt vor 13 Jahren, als meine Eltern starben.
So wie ich es beim Karneval nicht mag, auf TĂ€tÀÀ lachen zu mĂŒssen, mag ich das Rituelle von Gottesdiensten nicht, am Schlimmsten ist das Runterleiern von Worten. Ich rede mit meinem Gott lieber alleine, am liebsten in freier Natur.

Keine Ahnung, wie oft es bei uns Gottesdienst gibt. Und nein, ich sehe/hore keine Gottesdienste, weder Fernseher, noch Radio, noch online.
by frechdachs @04.04.2023, 11:53

Zuletzt bei einem Abschieds-Gottesdienst fĂŒr eine liebe Bekannte hier im Ort. Aber davor sehr lange nicht. Ich gehe aber gerne in Kirchen, wenn kein Gottesdienst ist. Das war schon immer so. Im Radio hab ich mal einen katholischen GD aus dem Saarland gehört.
by IngridG @04.04.2023, 11:10

Zuletzt am Heiligen Abend...demnÀchst am 29.4. wenn die Krankenhauspfarrerin
verabschiedet wird - sie hat mir eine Einladung geschickt. WĂ€hrend der Pandemiezeit fanden keine Gottesdienste statt. Nun aber in unserer Kirche in
meinem Stadtteil wieder
regelmĂ€ĂŸig jeden Sonntag.Wenn evangelischer Gottesdienst im TV lĂ€uft, schau ich in an...
by Inge-Lore @04.04.2023, 09:48

Ich bin jedes Jahr Weihnachten in der Kirche, sonst nicht, außer zu Beerdigungen, die in der Kirche statt finden. Durch den Zusammenschluss mehrere Kirchen, gibt es nur noch einmal im Monat einen Gottesdienst in der hiesigen Kirche, sonst in den Nachbarkirchen. Ich bin seit vielen Jahren kein Kirchenmitglied mehr, bekomme aber noch das aktuelle Kirchennachrichtenblatt, dass ich auch lese. Und Gottesdienst im Fernsehen, nur nebenbei, wenn der Gottesdienst aus der Dresdner Frauenkirche ĂŒbertragen wird.
by carmen jÀhnichen @04.04.2023, 09:40

Nö. ich geh nie zum Gottesdienst. War aber schonmal zum Gottesdienst bei einer Hochzeit, bei einer Konfirmation...das war`s bei mir.
by Viola @04.04.2023, 09:21

Zu jedem kirchlichen Fest bin ich im Gottesdienst, denn da sing ich im Kirchenchor mit. Als Karfreitag, Osternacht, Pfingsten, im Juli zum Patrozinium, Allerweltskirchweih, und Weihnachten.
Ansonsten bei Hochzeiten in Kommunionen.
Ich habe gedanklich abgeschlossen mit der Institution Kirche. Ich habe einen Glauben an eine ĂŒbernatĂŒrliche Wesenheit. Die hat mit dem was da in der Kirche von weltfremden (im Großteil) Menschen erzĂ€hlt wird ĂŒberhaupt nix gemein.
Nein, ich schau weder im Fernsehen noch Online irgendwelche Gottesdienste an. Aus bekannten GrĂŒnden.
by Lieserl @04.04.2023, 08:55

Das ist ziemlich genau 24 Jahre her.

FĂŒr einen evangelischen Gottesdienst muß man hier in den Nachbarort fahren. Die Termine fĂŒr den katholischen Gottesdienst wechseln, manchmal ist es nur ein Wortgottesdienst o.Ă€., die Pfarrei betreut inzwischen weitrĂ€umig 5 Orte.

Im TV habe ich seither zwei Gottesdienste verfolgt, einen aus der Heimatgemeinde meiner Mutter und einen Freiluftgottesdienst auch von einem fĂŒr mich ganz besonderen Ort. Beide Male ging es nicht um den Gottesdienst sondern den Ort.
by BĂ€renmami @04.04.2023, 08:04

Wir gehen regelmĂ€ĂŸig jeden Sonntag und Mittwoch zum Gottesdienst. In der Coronazeit wurden die Gottesdienste aus verschiedenen StĂ€dten ĂŒber Video ĂŒbermittelt. Da hatten wir sogar Gesangsstunden von verschiedenen Dirigenten aus Deutschland per Video. Das war auch eine besondere Zeit. Aber jetzt wieder live ist es doch schöner.
by sylvi @04.04.2023, 07:55

Ich besuche in unregelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden Gottesdienste: immer dann, wenn wir mal danach ist.
Es gibt tÀglich ringsum einige Möglichkeiten ( in unterschiedlichen Kirchen) einen Gottesdienst zu besuchen.
Von Zeit zu Zeit schaue ich auch gerne mal Sonntags den Gottesdienst im ZDF.
by ixi @04.04.2023, 07:36

Da ich schon seit 45 Jahren keiner Religionsgemeinschaft mehr angehöre, gehe ich nur bei einer Beerdigung oder Hochzeit zum Gottesdienst.
by Liane @04.04.2023, 06:56

Ich bete tÀglich... gehe aber nicht jeden Sonntag in die Kirche.
Am Palmsonntag gehe ich normalerweise immer... war auch diesmal geplant... aber es kam dann leider anders... was mir leid tat.
Gottesdienst aus Hartberg und Kirchschlag habe ich vor allem in der Coronazeit ĂŒbers Internet geschaut... oder auf ORF, Servus TV geschaut... und auf diese Weise mitgefeiert.

by Lina @04.04.2023, 01:31

Der Gottesdienst gehört fĂŒr mich zum Sonntag.
Durch die Sparmaßnahmen einerseits und die lange Zeit ohne Pfarrer ist nicht mehr jeden Sonntag in unsrer Kirche Gottesdienst. Zu unserer Gemeinde gehören jetzt vier Kirchorte und in mind. einer dieser Kirchen ist sonntags ein Gottesdienst.
Wenn wir aus irgendeinem Grund nicht zum Gottesdienst gehen / fahren können, sitzen wir vorm Fernseher und feiern da den Gottesdienst mit.
Gern erlebe ich die (evang.) Gottesdienste aus dem Berliner Dom (ZDF) mit.
Die Liveline Gottesdienst aus LĂŒbeck-Lauenburg (Bibel-TV) sind anders, haben wir vor allem in der Pandemie öfter besucht.
Ein Gottesdienst in einer Gemeinde - ob daheim oder im Ferienort - ist mir lieber als vorm Bildschirm oder Radio.
by Gerlinde aus Sachsen @04.04.2023, 01:00

Ich nehme regelmĂ€ĂŸig an Gottesdiensten teil, zuletzt am Palmsonntag.
In meiner Pfarrkirche (kath.) gibt es tÀglich Gottesdienst, an Sonntagen zwei bis drei.
Online Gottesdienst bzw. ORF-Gottesdienst habe ich wÀhrend der Corona-Pandemie geschaut; sonst nur, wenn ich zu krank bin, um persönlich in der Kirche teilzunehmen.
by nora @04.04.2023, 00:23

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: