Kommentare zu «tt230405»

Lamas/Alpakas sind nicht so meins, eher Esel. Mit Delphinen schwimmen w√§re schon was, √ľberhaupt mit Walen.
Bin ich einem ungew√∂hnlichem Tier schon mal ganz nah gewesen? Ja, bin ich. In der Westernstadt wurden zum Gaudi die Bisons frei in der Parade hindurchgetrieben. So ein riesen Koloss von einer halben Tonne blieb direkt vor mir stehen, nur durch eine Holzstange von mir getrennt. Wir haben uns in die Augen gesehen und ich sp√ľrte die unb√§ndige Kraft des Bullen.
Letztes Jahr waren wir im Elefantenhof und ich konnte einen Elefanten f√ľttern und ihn ber√ľhren. Auch ein tolles Erlebnis.
Und ich habe unseren Wolf in freier Wildbahn gesehen. Der war völlig angstfrei und schaute mich auch nur an, etwa 100 m entfernt.
by JuwelTop @05.04.2023, 23:29

Mit einem Alpaka spazieren gehen stelle ich mir nett vor, w√ľrde ich gerne machen.
Mit Delphinen schwimmen - nein danke
Bei einer F√ľhrung im Butantan-Institut in Sao Paulo bin ich Schlangen reichlich nahe gekommen. Es wurde gezeigt, wie man das Gift aus den Giftz√§hnen "melkt", der F√ľhrer wollte dann noch eine Korallenschlange dazu bringen, dass sie springt. Sie hat es nicht getan und ich war froh dar√ľber...
by nora @05.04.2023, 21:19

Ja, so einen Spaziergang w√ľrde ich gern mal machen. Im Tierpark Hamm konnte man in das Alpaka-Gehege rein und die Tiere streicheln. F√ľhlten sich gut an.
Mit Delfinen schwimmen ist nicht unbedingt ein Wunsch von mir.
Im NaturZoo Rheine kann man auch in das Affengehege. Dort setzten sie sich neben einen und man muß auf die Handtasche/Rucksack gut aufpassen.
Unser Sohn hatte mal einen Skorpion als Haustier. W√§re aber nichts f√ľr mich.
by Lisalea @05.04.2023, 19:25

Ja, hab mal eine verletze Eule gefunden. K√ľhe hab ich schon aus n√§chster N√§he erlebt, da wir im Sommer immer Urlaub beim Bauern gemacht haben und meine Kinder oft bei den K√ľhe und K√§lbern drin waren.
Mein √§ltester Sohn ist mit Familie ind den USA, u. a. werden sie Delfin-Schwimmen machen. W√ľrde mich auch reizen, mal gespannt, was die Enkel so erz√§hlen.
by anni56köln @05.04.2023, 17:52

Nein
Nein, die schwimmen schneller, als ich.
In Geiselwind wurde mir mal eine Schlange um den Hals gelegt. Ich war erstaunt, wie warm sie sich anf√ľhlte.
by Gisela L. @05.04.2023, 17:43

1. Nein
2. Ja
3. In Thailand hatte ich mal ein Tigerbaby auf dem Arm und bin auf einem Elefanten geritten und habe ihn später "geduscht".

In Schladern am Harz gibt es eine Schlangefarm, die die Pharmazie mit Schlangengift beliefert. Dort haben wir mal eine F√ľhrung gemacht und durften dabei auch gro√üe Schlangen anfassen und tragen - ein wunderbar weiches und warmes Gef√ľhl.... nur Schwiegertochter (Thail√§nderin) hatte Angst und bleib auf gaaaanz weitem Abstand; f√ľr sie sind Schlangen die Tiere, die nachts ihre H√ľhner stehlen und auch sonst als gef√§hrlich angesehen werden.
by Karen @05.04.2023, 17:40

2 erlebnisse, an die ich mich erinnere:
meinem 5 jährigen sohn (heute ist er 45) wurde in minimundus klagenfurt eine riesenschlange um den hals gelegt, er war damit einverstanden. es gibt sogar ein foto.

ich war mal bei bekannten im alpakastall und die kleinen ließen sich gerne streicheln.
wenn ihnen was nicht passt (am adventsmarkt zum beispiel), dann maulen sie vor sich hin, das klingt lustig.

meine mittlere tochter war in mexiko als junge frau mit delphinen schwimmen und einer schlo√ü sich ihr ganz an, sie gefiel ihm. meine tochter war sehr gl√ľcklich.
by christine b @05.04.2023, 16:49

Ja, so einen Spaziergang stelle ich mir nett vor, aber nicht mit zu vielen Menschen und bitte irgendwo wo es schön ist.

Ich bin schon mit Delfinen geschwommen, vor einigen Jahren auf Malta.
Es war unglaublich schön und der Delfin schaute sehr lieb und freundlich,
aber dass habe ich mir wahrscheinlich nur eingebildet. ;-)

Ich w√ľrde gerne mal mit Delfinen im offenen Meer schwimmen.

Als Kind konnte man im Ostberliner Zoo ein Puma-Baby in den Arm nehmen und sich damit fotografieren lassen. Erst haben wir uns beide ängstlich beäugt, aber es war total kuschelig. Ich war sechs Jahre und fand es sehr aufregend.

Wie gut, dass dieses heutzutage nicht mehr erlaubt ist, denn ich denke, es bedeutet den reinen Stress f√ľr die Tiere
by Chris @05.04.2023, 15:08

Alles nein. Ich liebe Katzen.

Die Lama-/Alpaka-Touren sind recht teuer. In meinem Heimatort kann man damit wandern f√ľr 1 Std. 25,-- ‚ā¨, Kinder 16,-- ‚ā¨. F√ľr Familien viel zu teuer und in einer Stunde kommst ja nicht so weit.
by KarinSc @05.04.2023, 13:15

1. Nein
2. Nein
3. wenn ein Löwe ungewöhnlich ist:
Unsere Familie, im Auto sitzend .... Safari .... plötzlich stellte sich ein ausgewachsener Löwe mit den Vorderbeinen an unsere Heckscheibe, biss in den Scheibenwischer.
Nach einem kurzen Aufschrei - bleibendes Erlebnis f√ľr die Kinder.
by Mira @05.04.2023, 12:07

Ja. Sehr, sehr gern mit einem Alpaka.
Mit Delphinen schwimmen stelle ich mir auch sehr spannend vor.
Und nein, einem ungewöhnlichen Tier bin ich noch nicht begegnet.
by Juttinchen @05.04.2023, 11:42

1 +2) nicht unbedingt

3) sicher sind meine Schildkröten ungewöhnliche Tiere in unserem Land.
Ich habe 9 Schildkröten, 4 griechische, 3 Vierzehnschildkröten, 1 maurische
und 1 Breitrandschildkröte.

Caroline und Minou kennt Ihr alle, sie waren schon auf Kalenderbl√§ttern. Caroline war die Schildkr√∂te meines Mannes. Er hat sie mir an unserer Verlobung im Jahr 1963 anvertraut, aber sie blieb noch bei seiner Mutter, bis wir ein eigenes Haus hatten. Und die kleine Minou ist bei mir am 30.7.2011 aus dem Ei geschl√ľpft. Jetzt wiegt sie schon 700 Gramm und wird mich wohl mal √ľberleben, so wie es Caroline bei meinem Mann gemacht hat, sie ist 100 Jahre alt. Und unsere "Alsche" ist es auch. Sie kam mit Otto Besch (Komponist in K√∂nigsberg) und seiner Frau Erika im Jahr 1948 auf der Flucht aus Ostpreu√üen nach Kassel, f√ľr sie haben sie unterwegs einen Koffer Silber stehen lassen. Frau Besch, ihre Besitzerin, nannte sie "die Olch", die Alsche, weil sie ihr nicht sch√∂n genug war. Ihr Sohn hatte sie auf einem M√ľllwagen gefunden, und so ist sie gerettet worden. Wir haben uns beim Zahnarzt kennengelernt, und so entstand unsere Freundschaft. Im Jahr 1985 ist Frau Besch gestorben, und die Alsche kam zu mir. Sie ist es gewohnt, mir nur aus der Hand zu futtern, sie wurde bei Frau Besch mit einem Silberl√∂ffel mit Hafer gef√ľttert. Heute bekamen alle Schildkr√∂ten L√∂wenzahn von der Wiese und Feldsalat. Hoffentlich sind die N√§chte bald nicht mehr so kalt, damit sie im Garten bleiben k√∂nnen. Ich hole sie jeden Abend rein und setze sie morgens bei Sonnenschein raus, das ist eine arge Schlepperei bis in den Keller.

by Xenophora @05.04.2023, 11:17

1.Ich hab immer Respekt vor Tieren die größer sind als ein Bernhardinerhund
2.Mit Delfinen schwimmen stell ich mir zwar sch√∂n vor, aber ich bin froh, wenn ich meinen Kopf im Normalfall √ľber Wasser halte beim Schwimmen, da muss ich nicht noch einen Delfin neben mir haben..*g*..
3. Nein bis auf Kängeruhs in Australien damals auf einer Farm gab es keine ungewöhnlichen Tiere denen ich ganz nah war
by Karin v.N. @05.04.2023, 10:59

Mit einem Lama spazieren gehen....lieber nicht, nachher spuckt es mich noch an.

Mit Delfinen schwimmen w√ľrde ich gerne mal, werde ich aber wohl keine Gelegenheit mehr zu bekommen.

Ungew√∂hnliche Tiere gab es ein paar in meinem Leben. Zuerst mal auf diesem gro√üen Platz in Marrakesh, wo ich mich f√ľr umgerechnet 2 DM mit einer Schlange um den Hals fotografieren lassen konnte. Das Bild habe ich noch irgendwo.

Mehr seltenen Tieren begegnet man in Costa Rica, da waren am Strand ganz viele kleine Krabben. Wenn man dort lag, kamen sie aus irgendwelchen Löchern, krabbelten herum und verschwanden bei der kleinsten Bewegung sofort wieder. Um die zu fotografieren, mußte ich eine ganze Weile still liegen, mit der Kamera in der Hand. Und wenn der Auslöser klickte, waren sie sofort wieder verschwunden.
Dann gab es dort am Strand eine kleine Lagune mit einem Alligator drin. Der störte sich nicht an die Leute dort, fand in der Lagune genug Eidechsen, Vögel und Frösche zu fressen. Einmal abends stand ich da am Ufer, als der Alligator auftauchte, vielleicht zwei Meter von mir entfernt. Wir starrten uns minutenlang in die Augen, dann tauchte er wieder unter und verschwand.
√úbrigens war es in dem Ort verboten, Alligatoren zu f√ľttern. Die Touristen hatten das wohl gemacht, und das hatte sich unter den Tieren herumgesprochen und die Leute hatten dann dauernd hungrige Krokodile im Dorf....
Blattschneiderameisen gab es auch mitten im Ort, vor dem Postamt hatten sie schon drei Bäume kahlgefressen und waren gerade dabei, die Blätter des vierten Baumes abzutransportieren.
Und im Manuel-Antonio-Nationalpark hing in einem der Bäume neben dem Picknickplatz die ganze Zeit ein Faultier herum.
In Spanien waren manchmal Feuerquallen am Strand, das war dann nicht so sch√∂n. Und die werden ganz sch√∂n gro√ü, wie Plastikt√ľten (womit man sie auch leicht verwechseln konnte).
by Wolkenfrosch @05.04.2023, 09:52

Einem Tier ganz nahe gekommen - Ja
Aug in Auge mit einem Wolf - dazwischen Gitter,
auch mit einem Orang-Utan.
Es war ein Erlebnis!
by @05.04.2023, 09:25

Alpakas finde ich super, mit denen w√ľrde ich gerne mal spazieren gehen :) Mit Delfinen schwimmen eher nicht so. Ich finde Delfine super, bin aber generell nicht gerne in nat√ľrlichen Gew√§ssern, weil ich mich vor den Tieren und Pflanzen da grusle. Also in einem separaten Becken, in dem nur der Delfin und ich w√§re, ginge es. Muss aber echt nicht sein.

Ich habe in einem Aquarium in D√§nemark kleine Haie und Rochen gestreichelt, das war toll. Sie f√ľhlen sich ganz rau und sch√∂n an und kamen ganz freiwillig nach vorne, wo man sie anfassen konnte. Das hat mich zwar sehr viel √úberwindung gekostet (und zu ihnen ins Becken w√§re ich niemals gestiegen), aber ich fand es toll :)
by @05.04.2023, 09:14

Mit Alpakas war ich schon spazieren gegangen - ohne das geplant zu haben... Freunde haben 4 Alpakas und bieten damit Spazierg√§nge an. Wir waren bei denen zum Essen eingeladen und wollten uns die Alpakas vorher ansehen - es blieb nicht beim Ansehen - wir mussten auch ein St√ľck mit ihnen spazieren gehen. F√ľr Kinder ist sowas sicher ein tolles Erlebnis. Alpakas sind ein wenig eigen und sensibel, man muss die Reihenfolge einhalten, welches Tier vorne geht, sonst kommen sie "durcheinander". Gerne hatten sie den Kopf am Boden, um frisches Gras zu rupfen und ziehen sollte man nicht, da k√∂nnte es sie, sie fangen zu spucken an...

Mit Delphinen schwimmen m√∂chte ich jetzt nicht - ich schwimme gerne im Meer - aber mir ist es lieber, ich sehe die Fische nicht, die unter mir schwimmen... au√üer ich hab eine Taucherbrille auf zum Schnorcheln, da m√∂chte man nat√ľrlich gerne Fische sehen...

Außergewöhnliche Tiere: Caretta-Caretta - die unechte Karettschildkröte - die im Sommer an unserem Badestrand ihren Nistplatz hat und Eier legt. Obwohl "unser" Strand gar nicht zu den Hauptniststränden zählt. "Unsere" Caretta schwimmt in der Bucht gerne "auf-und-ab" und so treffen wir sie mehrmals im Sommer beim Schwimmen. Sie kommt immer wieder an die Wasseroberfläche, hält ihren Kopf aus dem Wasser um Luft zu schnappen, dann taucht sie wieder ab. Schon mehrmals tauchte sie direkt vor mir auf.
by Pat @05.04.2023, 08:56

Ein Spaziergang mit Lama /Alpaka? gerne.
Ob Delfine mich akzeptieren w√ľrden? m√ľsste frau ausprobieren - aber extra deswegen 120 km einfach nur mal so fahren? muss nicht sein.
Bei uns am Ort gab es ein Pfauenpaar, das oft durchs Dorf spazierte. Der stolze Pfau präsentierte gerne seine ganze Federpracht. Bis auf eine kurze Distanz ließe er Menschen in seine Nähe kommen. Leider mussten ihn die Besitzer weggeben, da sich manche Menschen beschwerten, weil er ab und zu doch mal etwas lauter war ....
Menschen ziehen aufs Land und dann √§rgern sie sich √ľber Glocken, K√ľhe, Hunde und was wei√ü ich noch alles ... Auch Vogelgezwitscher ist nicht gerne gesehen....
by Lilo @05.04.2023, 07:31

M√∂chtest du gerne mal mit einem Lama / Alpaka spazieren gehen ? Ja, das w√ľrde mir gefallen

Möchtest du gerne mal mit Delfinen schwimmen ? nein

Bist du mal einem ungewöhnlichen Tier ganz nahe gewesen ? - -?? - - spontan fällt mir dazu nichts ein
by ixi @05.04.2023, 07:28

Mir gefallen Alpakas sehr gut, sie haben ein so liebliches Gesicht, muss allerdings nicht unbedingt mit ihnen spazieren gehen. Ich schaue sie mir lieber bei meinem Spaziergang an, etwas entfernt und vor dem Zaun.

Delfine sind so nett und haben immer ein Lächeln im Gesicht. Ob ihnen das Schwimmen mit den Menschen und das Zurschaustellen auch wirklich gefällt?

F√ľr mich war es ungew√∂hnlich einen Babyalligator auf den Arm zu nehmen und auch eine Riesenschlange um den Hals zu haben, aber eine interessante Erfahrung.

Mir tun nur immer all diese Tiere leid, wenn sie von uns Menschen so Zweckentfremdet werden.
by Liane @05.04.2023, 07:11

Mit einem Lama / Alpaka möchte ich eigentlich nicht spazieren gehen, streicheln ja gerne und das bestimmt auch ausdauernd.

Mit Delfinen zu schwimmen habe ich gar kein Verlangen.

Ungewollt war das ungewöhnliche Tiere,
div. Schlangen in freier Wildbahn ganz nah gekommen:
sie hatte sich im Sand wohl gef√ľhlt. Es war eine Klapperschlange.
Die andere Schlange gab es in einem See/Fluss in USA. Sie war relativ d√ľnn, klein und schwamm im Wasser. Ich getraute mich und ber√ľhrte sie am Bauch. Sie schwamm weiter und ich f√ľhlte nur einen sch√∂nen weichen K√∂rper.

Mein J√ľngster hatte Vogelspinnen in Terrarien. Sehr sch√∂ne Tiere.
Eine Morgens wachte ich auf, auf dem Teppich vor mir lag ein kleines Exemplar. Offenbar ist sie nachts daher gekrabbelt und verstarb dort. Mein Sohn hatte sie schon länger vermisst, sagte nichts, und so starb sie den Hungertod.
Seit dem vergangenen Jahr gibt es hier die Nosferatu Spinnen. Sie jagen und bauen keine Netze, daf√ľr fange ich sie ein und habe sie vorher immer ausgiebig betrachtet.
by ReginaE @05.04.2023, 06:51

Mit Lamas/Alpakawolle möchte ich nicht spazieren gehen.

Mit Delfinen bin ich schon geschwommen. Das war immer ein Traum von mir und auf Kuba konnte ich ihn mir erf√ľllen.

Ich konnte mal Erdm√§nnchen f√ľttern. Sie kamen bis auf meinen Scho√ü. Es war herrlich, ich liebe diese kleinen Racker.
by Schpatz @05.04.2023, 06:43

Ja, mit einem Lama w√ľrde ich gerne mal Spazieren gehen. Neulich war ein ganz kleiner Cirkus Verona bei uns. Nur 3 Artisten: 2 sch√∂ne junge Frauen und ein junger blonder Mann mit verschiedenen Attraktionen.
Die hatten auch Lamas dabei. Da wäre eine Gelegenheit gewesen.

Delfin? Fr√ľher sicher gerne mal.

Ungew√∂hnlich? In Thailand mal auf einem Elefanten geritten. Nur kurz f√ľr ein Foto.
In Rhodos mal auf einem Esel geritten, Sehr lustig.
Und in Indien mal glaube ich auf einem Nashorn. Also, ich weiß es gar nicht mehr genau. Oder war es was anderes?. Dass man sowas vergessen kann?
Während der Ostasienreise, kann Thailand gewesen sein, durften wir mal eine Boa, große Schlange, um die Schultern legen. Sehr angenehm weich samtig. Ziemlich schwer. Ich war die Einzige der Gruppe gewesen. Habe ein schönes Foto davon. - Bei einer Tierschau eines anderen Zirkus hatte ich mal eine kleinere, glatte Schlange um die Schultern gehabt.
Eine Fledermaus mal in Singapur in einem Park. Gegen kleine Spende. - Bei mir im WC war mal eine reingeflogen. Die brachte ich wieder auf den Balkon.
by Sieglinde S. @05.04.2023, 03:47

Bis jetzt hatte ich danach noch kein Verlangen... aber wenn es mal passen w√ľrde, sag ich bestimmt nicht nein.

Delefine sollen ja in dieser Sache Meister ihres können sein... möchte ich trotzdem nicht machen.

Was ist ungew√∂hnlich? das ist bestimmt f√ľr jeden Menschen etwas anderes.
F√ľr mich war es ungew√∂hnlich Nachbars Schlange, t√§glich mit einer lebenden Afrikanischen Springmaus zu f√ľttern.
by Lina @05.04.2023, 02:06

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: