Kommentare zu «tt230419»

Ich finde es positiv, dass heute beschlossen wurde, dass wir endlich klimafreundlich heizen werden. Kein Öl, kein Gas mehr. Endlich umweltfrendlich.
by Marie @19.04.2023, 23:02

Ich habe nur Basilikum im Topf. Basilikum ist so ein Sensibelchen. Ich teile die getopften Pflanzen und gebe beide Teile in zwei etwas grĂ¶ĂŸere Töpfe.
by Sywe @19.04.2023, 21:19

Die meisten KrĂ€uter habe ich im Gerten, der Salbei hat heuer den Winter nicht ĂŒberlebt. Im Topf habe ich immer Schnittlauch, Petersilie und manchmal Basilikum (hĂ€lt ganz schlecht)
by nora @19.04.2023, 18:19

Ohne frische KrĂ€uter geht gar nichts. FrĂŒher, in unserem großen Garten , hatte ich eine riesige KrĂ€uterspirale mit kleinem Teich. Seit nunmehr 20 Jahren stehen die KrĂ€uter in Töpfen und KĂŒbeln auf dem Balkon und auf einer KrĂ€utertreppe.
Immer frisch zur Hand. Schnittlauch konnte ich schon einige Male ernten. Im Quark und auf Bratkartoffeln - ein Genuss.
by Linerle @19.04.2023, 17:33

Bei mir eher selten, ich habe einen Garten neben dem Haus. Also sind meine KrĂ€uter im Beet draußen.
FĂŒr den Winter wĂ€re allerdings so ein KrĂ€utertöpfchen gar nicht so schlecht.
by Regina @19.04.2023, 15:01

KrĂ€uter im Topf ist bei mir meistens nur frisches Basilikum im Topf wenn es Tomate-Mozarella gibt. Ich hab mal versucht, unten im Gartenbeet zwei drei KrĂ€uter zu pflanzen. Ist bei meinem fehlenden grĂŒnen Daumen und der nicht stĂ€ndigen Pflege leider schnell wieder eingestellt worden. Wenn was gebraucht wird gibts das gĂ€ngiste ja auch gefroren.
by Karin v.N. @19.04.2023, 12:46

Basilikum im Topf haben wir fast immer; wir haben nur festgestellt, dass es nicht gern direkt in der Sonne steht. Ich schneide dann immer Stiele nach Bedarf ab, und von unten wÀchst es dann wieder nach.
Petersilie nur ganz selten, weil ich krause Petersilie nicht so gern mag und sie sehr schnell welk wird.
Ansonsten stehen KrÀuter im Garten: Majoran, Thymian, Salbei, Rosmarin und Oregano.
by Irmgard @19.04.2023, 12:16

Mag ich gar nicht. Entweder frisch kaufen und gleich verzehren, oder einfrieren, bzw. trocknen.
by Veena @19.04.2023, 12:01

Ich habe meine KrÀuter in eine alten Zinkwanne eingepflanzt, die auf der Terrasse steht.
by Pusteblume @19.04.2023, 11:01

Im Winter kauf ich Töpfchen. Hab zwar kein Fensterbrett in der KĂŒche, aber sie stehen dann in SchĂŒsselchen auf der Arbeitsplatte vor dem Fenster.
Aber am Samstag solls ja endlich ĂŒber 10 Grad werden, da kommen sie wieder raus ins Hochbeet. Dort wartet schon ein 10 Jahre alter Rosmarinstrauch, der regelmĂ€ĂŸig verjĂŒngt wird. Und letztes Jahr kam dann noch Thymian dazu. Beide sind winterhart. Basilikum, Petersilie und Schnittlauch kommen dann noch dazu. Mehr brauch ich nicht und das Hochbeet steht plĂŒckbereit direkt an der Terrasse.
by Lieserl @19.04.2023, 11:01

Ich habe Mico Greens, das sind schon kleine PflÀnzen, wenn man sie erntet. Sehr spannend.
by KarinSc @19.04.2023, 10:17

da ist die Allergie mal praktisch, kann so was nicht essen und habe auch keine Arbeit damit
by Lieschen @19.04.2023, 09:12

Da ich keinen grĂŒnen Daumen habe kaufe ich die KrĂ€uter auf dem Wochenmarkt frisch, hacke sie klein und friere sie ein.
Basilikum hĂ€lt leider nicht lange auf dem KĂŒchenfensterbrett.

Das ist fĂŒr mich die beste Lösung.
by Rita die SpÀtzin @19.04.2023, 08:37

Da stĂ¶ĂŸt man bei mir offene TĂŒren ein .... Da meine "GartenflĂ€che" viel zu klein ist, werden die KrĂ€uter im Topf kultiviert - und sie danken es ....
by Lilo @19.04.2023, 06:57

Da gibt es fĂŒr mich zwei Kategorien.
Die, die ich genau wie andere Pflanzen im Baumarkt oder der GĂ€rtnerei kaufe.
Die werden dann in die Hochbeete oder zu anderen KrÀutern in den Garten gesetzt. Mediterran = Hochbeet, weil im Winter abgedeckt
In diesem Jahr mußte ich Salbei und Rosmarin ersetzen.

Die anderen sind die kĂŒnstlich hochgezogenen aus der GemĂŒseabteilung
die kann ich hier getrost vergessen. Sie halten nicht, lassen sich nicht gut umtopfen, da habe ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Deshalb kaufe ich Basilikum zB als TK Ware.
by BĂ€renmami @19.04.2023, 06:53

Schnittlauch in einem Blumenkistchen auf der Terrasse. Hatte ihn frĂŒher immer in den Garten gesetzt, aber er schmeckte auch den Schnecken, deshalb nur mehr im Kistchen.
Basilikum im Topf in der KĂŒche. Alle anderen KrĂ€uter kaufe ich wenn ich sie brauche, entweder frisch oder getrocknet.
by Liane @19.04.2023, 06:47

Ausnahme Basilikum und wenn ich das zeitlich hinbekomme, werden sie in den Garten gepflanzt. Lohnt sich eigentlich fast nicht.

Einiges wĂ€chst im Garten und anderes gibt es entweder getrocknet oder gekauft und fĂŒr den TK vorbereitet.
by ReginaE @19.04.2023, 06:21

Ich bin davon abgekommen und bin auf TK umgestiegen. Einerseits weil ich in der KĂŒche keinen Platz habe (6qm), andererseits finde ich das umtopfen lĂ€stig. Mir hat jemand (vom Fach) erzĂ€hlt, das diese KrĂ€utertöpfe extra so konzipiert sind, das die nicht lange ĂŒberleben. Außer man macht sich die MĂŒhe, sie in frische Erde umzutopfen. Also gebe ich dafĂŒr kein Geld mehr aus. Auf dem Balkon haben wir "Un"-KrĂ€uter, aber die sind als Futterbeilage fĂŒr unsere Geier.
by @19.04.2023, 04:56

Ich kaufe sie im Topf... und setze sie dann in meine Badewannenhochbeete.
by Lina @19.04.2023, 01:35

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: