Kommentare zu «tt230821»

Was ich noch zu meinem Kommentar (1:37 Uhr) sagen wollte: So ähnlich hatte es mir mein Vater geraten...
Also haben wir uns getraut - er gerade 20, ich 19 Jahre - und deshalb konnten wir an diesem Wochenende unseren 51. Hochzeitstag feiern - mit zweien der f√ľnf Kinder und einem der sechs Enkel. Wir haben viel Grund zum Loben und Danken!
Die "Baustellen" zwischendurch haben uns wachsen und reifen lassen.
Es gibt keinen Grund, etwas ganz anders zu machen. :))
by Gerlinde aus Sachsen @21.08.2023, 22:46

... dass ich unbedingt auf mein Bauchgef√ľhl h√∂ren sollte...
by Anne @21.08.2023, 16:46

Das machst du super,ich bin auch nach 50 Jahren noch stolz auf deinem Mut, deine Stärke und Liebesfähigkeit.
by Helga F. @21.08.2023, 15:01

by Webschmetterling,
dein Holztafelspruch ist wunderschön, habe es kopiert.
by Ingrid S. @21.08.2023, 13:30

kein rat, es ist alles gut gelungen die letzten 50 jahre seit dem 20 lebensjahr. sicher auch mit einer portion gl√ľck, f√ľr das ich sehr dankbar bin.
by christine b @21.08.2023, 12:03

ich habe nicht, und w√ľrde auch nichts, meinem 20 j√§hrigen raten, denn er hat seine Wurzeln bei mir bekommen und fliegen mu√ü er nun selber .
by Lieschen @21.08.2023, 11:04

Ich w√ľrde keinen Rat geben m√ľssen, denn ich war mit Zwanzig schon 2 Jahre ausgezogen, hatte meine eigene Wohnung (zwar nur teilm√∂bliertes Zimmer) war aber autark und hab den Alltag gemeistert. W√ľrde also selbst wenn ich k√∂nnte, nichts anders machen als in der Vergangenheit.
by Karin v.N. @21.08.2023, 10:42

Nicht heiraten wäre mein Ratschlag, sei du selbst, lass dich nicht klein machen.
by carmen jähnichen @21.08.2023, 10:40

Du kannst Die im Nachhinein so viele Ratschl√§ge geben; Du w√ľrdest es wahrscheinlich wieder so machen. Das Leben ist Dir vorgegeben. Und aus Fehlern kann man nur lernen.
Aus heutiger Sicht h√§tte ich vielleicht einiges anders machen m√ľssen.
by Juttinchen @21.08.2023, 10:03

Ich habe meinen 16-j√§hrigen ich schon mehrfach vorgeworfen, die Ausbildung zur Schneiderin nicht gemacht zu haben. Hatte schon eine Lehrstelle und habe die dann abgesagt. Damals wu√üte ich nicht, dass man als Schneidermeisterin auch einen anderen Beruf in der Modebranche aus√ľben und auch ein Studium anschlie√üend machen kann.
by KarinSc @21.08.2023, 09:45

Sieh genau hin - und sei nicht naiv (obwohl man wohl mit 20 nix anderes sein kann wie naiv)
by Therese @21.08.2023, 09:25

Nie heiraten!

Fr√ľhzeitig hinterfragen ob der Beruf auch der richtige f√ľr ein ganzes Arbeitsleben ist.
by Defne @21.08.2023, 09:20

Setze deine W√ľnsche durch. Sprich an, was f√ľr dich wichtig ist.

Mit fast 22Jahren heiratete ich die Liebe meines Lebens und zog mit ihm in sein Elternhaus in eine eigene Wohnung bei st√§ndig offener Verbindungst√ľr die ohne anzuklopfen genutzt wurde.

Das Gute und das Wichtigste in dieser Zeit war die große Liebe zwischen Enkel und Großvater.
by ixi @21.08.2023, 08:50

Ich w√ľrde meinem 20j√§hrigen Ich keien Rat geben. So wie es gelaufen ist - mit allen H√∂hen und Tiefen war und ist es gut.
by SilkeP @21.08.2023, 08:37

Da stimme ich Brigida voll zu:

Sieh zu, dass Du raus aus dem elterlichen Nest kommst und lerne, mit der Faust auf den Tisch zu hauen und NEIN zu sagen.

Hat zwar länger gedauert aber die Erfahrungen in meinem Leben waren es wert!
by Rita die Spätzin @21.08.2023, 08:32

All das was auf meinem Holzschild steht, das hier vor mir an der Wand hängt:

Geh deinen eigenen Weg.
Glaube an dich.
Folge deinem Herzen.
Sei mutig und trau dich.
Genieße den Moment.
Tanze im Regen.
Zähle die Sterne.
Sei gl√ľcklich.
Entdecke die Welt.
Sei immer du selbst.
Tu was dich gl√ľcklich macht.
Sei einzigartig.
Höre niemals auf zu träumen.
Lebe dein Leben.
https://kurzelinks.de/5rjh
by Webschmetterling @21.08.2023, 08:21

Schaue zu, dass du raus aus dem elterlichen Nest kommst und lerne, mit der Faust auf den Tisch zu hauen und NEIN zu sagen. OK, der Weg war f√ľr mich l√§nger, aber ohne die harten Erfahrungen h√§tte ich die sch√∂nste Zeit nicht erlebt.
by Brigida @21.08.2023, 07:50

Meinem 20j√§hrigen ICH w√ľrde ich sagen: "Du musst nicht mit dem Kopf durch die Wand. Kommt Zeit, kommt Rat". Aber diese Erkenntnis kommt eben nur mit der Zeit. Ich bin mit meinem Leben sehr zufrieden, die vielen H√∂hen und Tiefen geh√∂ren dazu, sie machen einen nur st√§rker.
by Liane @21.08.2023, 07:36

Bleib wie du bist und lass dich nie verbiegen, gehe immer nach deinem Bauchgef√ľhl, es t√§uscht meistens nicht und geniesse dein Leben,
wenn älter kann man es meistens nicht mehr oder hat Familie und Berufspriotäten im Vordergrund.
by Ingrid S. @21.08.2023, 07:33

Mein 20jähriges Ich war auf dem richtigen Weg. Vielleicht wäre mehr möglich gewesen. Doch ob der weitere Weg dann positiver gewesen wäre, kann man nicht sagen.
by ReginaE @21.08.2023, 07:31

Zieh zu Hause aus und heirate nicht so fr√ľh. (Habe mit 21 geheiratet und mit meinem Mann eine kleine, nicht abgeschlossene Wohnung im Elternhaus gehabt.
by Moni @21.08.2023, 07:05

Hm, r√ľckblickend mit einer weiteren Erfahrung von gut 60 Jahren w√ľrde ich dem 20j√§hrigen Ich sagen, dass es das tun soll, was gut f√ľr ihn ist, sich nicht verbiegen lassen, gerade stehen, wieder aufstehen, wenn etwas "schief gelaufen" ist. Sich selbst den R√ľcken st√§rken ...
Das machte ich zwar damals auch so, aber es war schwieriger als heute, es waren andre Zeiten und ich eckte fast st√§ndig und √ľberall an ... gut, bin nicht gestorben, wurde st√§rker .. :)
by Lilo @21.08.2023, 06:54

MEINEM 20j√§hrigen Ich k√∂nnte ich keinen Rat geben, denn den w√ľrde ich garantiert nur befolgen, wenn das mir auch gefallen w√ľrde.
Ich hab schon immer meinen Kopf durchgesetzt. Beratungsresistent bis stur oder zielstrebig, wie mans sieht.
Und die Zeit hat mir Reht gegeben.
by Lieserl @21.08.2023, 05:06

Lass dir nichts einreden, du weißt selber, wer du bist.
by Steffi-HH @21.08.2023, 03:52

Genau wie Gerlinde w√§re das auch gut f√ľr mich gewesen: Trau Dich!
Und: Setze Dich zur Wehr. Nur Mut!
by Sieglinde S. @21.08.2023, 03:09


Jetzt nach fast 50 Jahren und nach den Erfahrungen, die ich machen musste, w√ľrde ich mir zu meinem 20ten Geburtstag sagen:
Lass dich nicht so einengen und bevormunden, h√∂re auf den Rat deiner Mutter (Zitat: Lasse dir Zeit, binde dich nicht so fr√ľh, ich war 27 und das war auch zu fr√ľh)

Ich hätte mich von meinem Freud trenne sollen statt ihn zu heiraten. Heute sage ich mir, wenigstens habe ich 2 wundervolle Kinder und eine ganz besondere Enkelin, die ich nicht missen möchte!
by MaLu @21.08.2023, 02:34

Trau dich! Du schaffst das!
by Gerlinde aus Sachsen @21.08.2023, 01:37

Sei nicht zu gutgläubig und lass dich nicht ausnutzen.
by Lina @21.08.2023, 01:25

Dein Kommentar
 Cookie löschen


Zum Schutz vor Spammern gib bitte die Buchstaben/Zahlen vom Bild ein. Falls Du den Code nicht lesen kannst, klicke auf "Vorschau", dann wird ein neuer angezeigt: